-->

28.04.2009

Tokio Hotel und ihre Stalkerinnen


Wie man heute der
BILD entnehmen kann, haben die Tokio Hotel Stalkerinnen (es wird sich sicher jeder erinnern, dass kürzlich durch die Presse gegangen ist, dass der böse Tom einem Fan „einfach so“ ins Gesicht geschlagen haben soll) zu ihnen gesprochen und Ihr „Fan“-Dasein versucht zu erklären.

Die vier Mädels bzw. eigentlich sollte ich besser Frauen sagen, scheinen ursprünglich echte Hardcore-Fans gewesen zu sein, eine von Ihnen ist allerdings sogar von Paris nach Hamburg umgezogen, um ihren Idolen näher zu sein.

Seitdem verfolgen die vier „Les Afghanes on Tour“ die Jungs auf Schritt und Tritt und sollen auch die Mutter der Kaulitz-Zwillinge verfolgt haben (auf tätliche Angriffe – von welcher Seite auch immer – möchte ich hier nicht näher eingehen), aber:

WARUM haben vier junge Frauen im Alter zwischen 20 und 25 (!) Jahren scheinbar nichts anderes in ihrem Leben zu tun, als Tokio Hotel zu verfolgen???

Eigentlich wollte ich mich zu dem Thema nicht groß äußern, weil mich Tokio Hotel an sich nicht anspricht (Bill erinnert mich ehrlich gesagt immer an eine explodierte Yucca-Palme…und jetzt gibt’s garantiert Schelte ;-) ). Vielleicht bin ich auch zu alt für „so was“…

Und trotzdem verstehe ich nicht, wie man so FANatisch sein kann und es so weit kommen muss. Das ein Promi nicht grundlos einfach einen Fan schlägt habe ich damals schon gesagt, es aber zumindest hier im Blog nicht breit getreten. Ist schon erstaunlich, mit welch irren Personen man offenbar rechnen muss und ich möchte - glaub ich - auch gar nicht wissen, wieviele Bewunderinnen diese Mädels in TH-Fankreisen haben…(und wieder mal bin ich froh, kein Promi zu sein, da belasse ich meine Gesangs-, Tanz-, Ludertalente doch lieber da, wo sie hingehören – in meinem Privatleben… )

Foto: Tokio Hotel Fans

Related Posts with Thumbnails
 

Aleksandrah's Blog Copyright 2008 Fashionholic Designed by Ipiet Templates Supported by Tadpole's Notez