-->

30.12.2013

Stern-Gewürzkuchen







Durch die neue Arbeit bin ich zur Zeit doch recht eingespannt, wie der ein oder andere vielleicht schon mitbekommen hat. Daher hagelt es derzeit auch hauptsächlich Facebook Postings oder Twitter Gesäusel, weil das am schnellsten rauszuhauen ist, wenn mir was durch’s Köpfchen geht.

Auf zahlreiche Nachfrage kommt nun aber endlich das Rezept meines Sternkuchens, den ich mir selbst zum Geburtstag gebacken habe, weil ich sonst leider gar keinen gehabt hätte, was man mit Zeitmangel abgetan hatte...nun gut.

Zutaten:
250 g Mehl
100 g gemahlene Mandeln
3 EL Puddingpulver Vanille
1 Prise Salz
1 Tütchen Dr. Oetker Weihnachts-Aroma
1 Pckg. Backpulver
200 g Zucker
350 ml Milch
4 EL Öl
50 g Schokostreusel

200 g Schokolade
2 EL Öl
50 ml Sahne
Zuckerdeko / Giotto Kugeln
Puderzucker

Zubereitung:
Alle Zutaten der Reihe nach in eine Schüssel geben und zum Schluss Milch und Öl dazu geben und gut mit einem Mixer zu einem glatten Teig vermischen.

Den Teig in eine gefettete Form geben. Ich habe hierfür eine von Kaiser Backformen genommen, die ich in Sternform habe (passenderweise ist der Werksverkauf auch direkt hier um die Ecke).

Den Kuchen bei 180° Ober- / Unterhitze ca. 60 Minuten backen. Ich mache hier gegen Ende der Backzeit immer die Stäbchenprobe mit einem Holzstäbchen. Einfach tief in den Kuchen stechen. Bleibt noch Teig am Stäbchen kleben, ist der Kuchen noch nicht durch.

Für den Schokoladenguss habe ich einfach zwei Tafeln Milka Schokolade in kleine Stückchen gebrochen, Sahne und Öl dazu gegeben und das Ganze in einer Schmelzschale über heißem Wasser geschmolzen und über den Stern gegeben. Auf die noch feuchte Schokolade dann den blauen Zucker, Perlchen und Schneeflocken geben (nach Belieben geht natürlich auch alles andere an Deko). Auf jede Ecke des Sterns habe ich Giotto gepackt.

Und jetzt gutes Gelingen und guten Appetit!

25.11.2013

Toast satt - werdet Toasttester bei Brandnooz

Für alle neugierigen Nasen gibt es bei Brandnooz aktuell eine Bewerbungsphase für die Toast-Fans unter euch! Es gibt nämlich für 1000 Produkttester GOLDEN TOAST American Sandwich zu testen.


 

Ich selbst liebe ja alle Arten von Brot und mag die Abwechslung, vor allem beim Frühstück. Mal sind es die herzhaften Dinge, die es mir angetan haben, mal möchte der Junior seine heiß geliebte Bärchenwurst oder das Süßmäulchen in mir meldet sich.

Was ich für Zwischendurch aber auch immer ganz gerne mag, sind reichhaltig und lecker belegte Sandwiches und hier kommt natürlich ganz klar Toast zum Einsatz, egal ob als Türmchen aufgehäuft, als Club Sandwich oder als Sandwich Toast mit warmer Füllung (just in diesem Moment habe ich natürlich wieder Hunger darauf…).




Und wie esst ihr Toast am liebsten?

12.11.2013

Hallo Service! Kundenservice in zwei Varianten bei Jack Wolfskin und Claire's

Teilweise bin ich wirklich verärgert, wie an manchen Stellen mit Kunden umgegangen wird, ganz unabhängig von der Höhe eines Umsatzes, den man für dieses Unternehmen getätigt hat.

Vergangenen Samstag war ich mit meinem persönlichen Mr. Big (Hallo “Sex and the City Fans) im CentrO Oberhausen shoppen und so kam es auch, dass ich unter anderem für das kleine M. eine Mütze im Jack Wolfskin Store für 17,95 Euro und einen Haarreif sowie einen Nagellack bei Claire’s im Wert von 13,95 Euro kaufte und beides jeweils mit EC-Karte bezahlte.

Heute schaue ich auf meine Kontoauszug und oh Schreck: diese beiden Geschäften haben den Zahlbetrag jeweils gleich zwei Mal abgebucht. Ok, kann passieren, auch wenn es mich ärgert, dass es bei gleich zwei Geschäften passiert ist. Leider kann ich nicht mal eben schnell dort vorbeifahren, weil es ca. 200 km von meinem Wohnort weg ist.Und jetzt der Unterschied der beiden Läden:

Zunächste habe ich beim Jack Wolfskin Store angerufen und mein Anliegen beschrieben. Die Verkäuferin entschuldigte sich gleich mehrmals und ging sehr freundlich auf mein Anliegen ein und bat darum, mir die Belege per E-Mail mit meinen Kontaktdaten zukommen zu lassen, damit sich sich umgehend um eine Rücküberweisung über das Unternehmen für die Zahlungsabwicklung kümmern könnte. Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt und hoffe, dass ich hier baldmöglichst eine Info erhalte zur Rückabwicklung.

Im nächsten Atemzug dann bei Claire’s angerufen, die bereits im Laden selbst nicht sehr freundlich waren. Wie vermutlich jeden Samstag war dort viel los und ich wollte gerne mit Karte zahlen. Die Bezahlvorgänge wurden jedoch nach ewig langem warten drei Mal abgebrochen und die Verkäuferin sagte dann recht laut: “Tut mir leid, Ihre Karte geht nicht. Vielleicht mal gucken, ob sie gedeckt ist.” Hallo? Ich gehe sicher nicht shoppen, wenn ich weiß, dass ich kein Geld auf dem Konto habe. Wie dem auch sei, habe ich ihr dann ebenso laut gesagt, dass ich darum bitte, es ein weiteres Mal zu probieren, da meine Karte in den anderen Geschäften auch tadellos funktioniert hat und ich definitiv weiß, dass ich über die Mittel verfüge, um 13,95 Euro mit EC-Karte zu zahlen. Beim vierten Mal klappte es dann auch wie erwartet. Ich wurde mit einem knappen “Tschuldigung und Tschüss.” verabschiedet.

In etwa ähnlich freundlich war dann auch das Telefongespräch mit der Dame, deren Namen ich mir eben habe geben lassen, denn dort wollte und/oder konnte man weder mit meinen Belegen noch mit meinem Anliegen etwas anfangen und sagte mir, dass ich eben vorbeikommen müsse. Ich habe geduldig erklärt (und das vermutlich 28 Mal), dass ich wegen 13,95 Euro nicht mal eben 400 km fahren werde, weil das einfach keinen Sinn macht) und dass ich um ihre Hilfe bitte, dies zu klären.

Die Dame am Telefon bat mir jedoch nur diese eine Möglichkeit an, nämlich vorbei zu kommen und den Artikel mitzubringen, da er aus- und wieder neu eingebucht werden müsse. Eine andere Möglichkeit habe man nicht und demnach müsste ich dann wohl damit leben. Das war dann mein Einsatz, denn wenn ich eines nicht leiden kann dann ist es die Tatsache, dass man jemanden im Regen stehen lässt bei einer Sache, wofür man als Kunde nichts kann. Ich bin sonst ein Mensch, der wirklich respektvoll mit anderen umgeht, aber ich habe dieser unflexiblen und unfreundlichen Arbeitskraft dann meine drei Takte zu dieser Aussage mitgeteilt und mir ihren Namen geben lassen, woraufhin sie dann plötzlich doch mal schauen wollte, ob sie etwas für mich tun kann und nach meiner Telefonnummer gefragt hat und mich zurückrufen wolle. Ich bin nun gespannt, ob und vor allem was passiert.

Ansonsten klingel ich da morgen wieder durch. Ich werde von 13,95 Euro zwar nicht wesentlich ärmer, aber es kann meiner Meinung nach einfach nicht sein, dass ich für etwas doppelt zahlen soll, was ich aber nur einmal gekauft habe.

Und so sieht man auch ganz gravierend die Unterschiede im Umgang mit Kunden, wenn mal ein Problem auftritt. Gerade in diesem Fall habe ich ja den direkten Vergleich.

Hattet ihr schon mal so was in der Art und wurde das Problem zu eurer Zufriedenheit gelöst?

06.11.2013

Lovefilm - Die praktische Alternative für Kino-Faultiere wie mich











Nachdem ich als leidenschaftliche Kinogängerin trotz der teilweise sehr tollen Filme manchmal keine Lust habe, mich aus dem Haus zu bewegen, habe ich mich mal an Lovefilm gewagt. Im ersten Moment dachte ich ja, das wär was unanständiges, aber weit gefehlt, es ist ja ein Amazon-Ableger und somit vielleicht nur moralisch verwerflich, aber für den Kunden letztendlich einfacher zu handeln, als sich mühsam in eine Videothek (von was leben die jetzt eigentlich noch?) zu schleppen.

Ich habe mich für die 30-tägige kostenlose Testmitgliedschaft entschieden und kann vorab oder auch im Anschluss wählen, welche Mitgliedschaft ich fortführen möchte.

Zur Auswahl gibt es übrigens folgendes:

Ich habe aktuell den Tarif für 9,99 Euro im Monat, bei dem ich mir bis zu 4 DVDs ausleihen kann (max. 2 auf einmal), die per Post zu mir nach Hause kommen und die ich nach dem anschauen nur wieder in den Umschlag stecken muss und dann kommen die nächsten. Zusätzlich kann ich unbegrenzt Filme aufs iPad streamen.

Wer sich noch einmal genauer durchlesen möchte, wie das Ganze von statten geht, ist auf der So geht’s-Seite gut bedient.

Man kann monatlich kündigen (immer zum Monatsende) und ich finde den Ablauf bislang sehr gut und unkompliziert.

Als ich nach der Anmeldung einen Film aufs iPad streamen wollte, bekam ich allerdings bei Janosch die Meldung, dass ich meine FSK 18 Freigabe noch nicht getätigt hätte, was mich zuerst überraschte, aber im Nachhinein verständlich ist. Also habe ich mir das Postident-Formular geladen und habe meine Identität von einer mehr oder minder freundlichen Postschalter-Dame bestätigen lassen (wobei ich auch nicht wusste, dass diese Postident-Formulare bei der Post ein Verfallsdatum haben, was mich weitere Tage gekostet hat, da die Dame das übersehen hatte und erst neue bestellen musste). Eigentlich erbat sich Lovefilm hierfür eine Bearbeitungszeit von 5 Werktagen, aber schwupps, nach einem Werktag hatte ich bereits die Bestätigung im E-Mail Postfach, dass ich ab sofort alles nutzen könne. Die FSK Sperre habe ich dann auch gleich eingerichtet. Sicher ist sicher beim kleinen M., der zwar nicht eigenmächtig irgendwo rumwerkelt, aber ich denke, ein gewisses Maß an Verantwortung kann man ja auch an den Tag legen.

In mein Kundenkonto kann ich via App auf dem iPhone oder iPad reinschauen oder natürlich auch am PC und dort steuern, was ich mir ansehen möchte. Je mehr Filme man in seiner Leihliste hat, umso wahrscheinlicher ist es, den gewünschten Film schnellstens in den Händen zu halten. Die Prioritäten zu den einzelnen Titeln kann man auch einstellen, so dass man nicht 100 Jahre auf einen ganz bestimmten Film warten muss.

Wie handhabt ihr das? Kino, Videothek oder online Filme ausleihen und/oder streamen?

01.11.2013

Superman gefällig? Ich hätte da "Super, Man!" im Angebot...

Es hat mich mal wieder überkommen: der innere Drang, einem Besuch bei Rossmann nachzugeben. Ok, eigentlich brauchte ich lediglich Halloween Schminke für das kleine M. und bin dann nebenbei so durch die Gänge geschlendert, was meine Augen schwer zum leuchten gebracht hat. Unter anderem möchte ich euch den “Super, Man!” Holo-Lack von essence aus der Superheroes LE vorstellen. Im Video könnt ihr hoffentlich ganz gut erkennen, wie schön er funkelt. Im Tageslicht schaut er hingegen sehr spacig, aber nicht weniger toll aus.




Zur LE passend gibt es übrigens auch den passenden Gel-Nagellack-Entferner in pink mit ganz viel Glitzer. Einziger Minuspunkt: es ist Aceton enthalten und nach einem kleinen Schnüffler meinerseits hatte ich das Gefühl, es ätzt mir augenblicklich die Nasenhaare weg, aber gut, die sind eh nicht überzubewerten. Und natürlich habe ich euch auch was von meinem Haul mitgebracht. Was das ist, bleibt aber noch geheim und wird eines der nächsten Gewinnspiele :-) Wie gefällt euch “Super, Man!”?



24.10.2013

dm verzaubert Badezimmer in kleine Wellnesstempel

Ich bin ja gerade völlig aus dem dm Häuschen! In regelmäßigen Abständen werde ich ja mit Blogger-News versorgt, über die ich mich immer riesig freue. Da mich Pflegeprodukte und Nagellacke in erster Linie interessieren, erzähle ich auch meist nur darüber, wenn ich sie für mich selbst für toll befinde, sonst würde ich hier den ganzen Tag wohl nichts anderes tun, als Pressemitteilungen zu veröffentlichen und das ist nicht ganz der Sinn und Zweck meines Blogs.

Aber diesmal ist was richtig schönes mit in den News gewesen, was ich euch nicht vorenthalten möchte, nämlich tolle Badezimmerutensilien und Produkte für einen gemütlichen Abend bei Kerzenschein in der Badewanne. Es sind also Badekugeln dabei in den Düften Erdbeere und Blüte, Badesticks Zitronengras oder Kokos und schöne Raumdüfte mit dabei.

Alles andere liste ich euch mit Bildern und der offiziellen Beschreibung mit auf :-) Und erzählt mal, ist was für euch mit dabei?
Balea
Badekugeln Erdbeere und Blüte
Ein pures Wellnessgefühl für dein Zuhause mit natürlichen Extrakten. Ein besonderer Badezusatz mit sehr hohem Pflegeanteil. Die hochwertige Rezeptur macht deine Haut besonders geschmeidig. Eine Badekugel reicht für 1-2 Wannenbäder. Die Badekugeln sind vegan und handgemacht!
Auch als süßes Deko-Highlight im Bad eignen sich die Badekugeln optimal.
 
1 Stück: 1,95 €



Balea
Badesticks Zitronengras und Kokos
Eintauchen und entspannen: Balea Badesticks entführen dich in ein unvergessliches Badevergnügen - duftend, cremig, wunderbar. Mit den Badesticks verwöhnst du dich mit einem wohlig duftenden und gleichzeitig samtweich pflegenden Vollbad. Durch die Wärme des Wassers verteilt sich die exotische Duftkomposition angenehm in der Luft und lässt dich sofort entspannen. Badespaß pur! Die Badesticks sind vegan und handgemacht.
 
1 Stück: 1,95 €

ebelin
Kosmetiktücher Dekorbox
Die trendige Dekorbox verschönert dein Zuhause und vor allem dein Bad. Die ebelin Tücher sind weich und zart, zweilagig und saugfähig. Tuchformat ca. 20,5 x 21 cm. Chlorfrei gebleicht, frei von Duftstoffen. Eine Dekorbox enthält 100 Tücher. Die ebelin Dekorbox ist in verschiedenen Designs erhältlich, da findet jeder seinen Liebling.
 
1 Stück 0,95 €

ebelin
Rasierspiegel
Der ebelin Rasierspiegel eignet sich für alle gesichtskosmetischen Behandlungen, wie Rasieren oder Schminken. Durch das variable Halterungssystem kann der ebelin Rasierspiegel stufenlos verstellt oder zusammengeklappt platzsparend verstaut werden. Er ist ausgestattet mit einer 2,5-fachen Vergrößerung auf der einen und ohne Vergrößerung auf der anderen Seite. Dank der Vergrößerung kann genau gearbeitet und ein optimales Ergebnis hervorgerufen werden.
Der Rasierspiegel ist nicht in allen dm-Märkten erhältlich.
 
1 Stück: 3,45 €


ebelin
Wattestäbchen Motivbox
Wattestäbchen aus reiner Baumwollwatte. Hygienisch und sanft. Chlorfrei gebleicht. In zwei verschiedenen Motiven erhältlich, die dein Badezimmer verschönern. Jede Box enthält 200 Wattestäbchen.
 
1 Stück: 0,65 €

Jessa
Tampondose
Die dekorative, praktische Metallbox ist super zur diskreten Aufbewahrung von Tampons aber auch sonstiger Utensilien im Badezimmer geeignet. Die attraktive Dose enthält 48 Tampons - 32 in der Größe Normal und 16 in der Größe Super.
 
1 Stück: 3,95 €


Profissimo
6-Stunden-Lichte in Klarsichthülle und 2in1 Glashalter
Die Klarsichthülle der 6-Stunden-Lichte garantiert einen besonders hellen Kerzenschein und eine schöne Flamme. In dem dazu passenden 2in1 Glashalter kommen die 6-Stunden-Lichte ganz besonders gut zur Geltung. Sie sorgen für eine Wohlfühlatmosphäre und sind ein toller Dekorationsartikel. Der 2in1 Glashalter ist außerdem auch für normale Teelichter und Maxi-Lichter geeignet.
 
6-Stunden-Lichte (24 Stück): 2,95 €
1 2in1 Glashalter: 2,95 €

Profissimo
Raumduft-Set Quelle der Energie
Das hochwertige Raumduft-Set Quelle der Energie verleiht deinem Zuhause und vor allem deinem Bad eine harmonische Wohlfühlatmosphäre. Die erlesenen Duftessenzen werden durch die Rattanstäbchen gleichmäßig im Raum verteilt - für ein frisch-vitalisierendes Dufterlebnis. Die Duftintensität kannst du dabei selbst bestimmen: Je mehr Stäbchen du verwendest, desto intensiver wird das Dufterlebnis. Die Verwendungsdauer hängt von der Anzahl der verwendeten Stäbchen und weiteren äußeren Bedingungen, wie z.B. Raumgröße, ab.
 
1 Raumduft-Set (90 ml): 3,95 €


Profissimo
Stearin Kerzen
Die Stearin-Kerzen aus 100% pflanzlichen Inhaltsstoffen sorgen nicht nur für eine behagliche Atmosphäre in deinem Bad, sondern dienen gleichzeitig als Dekorationsartikel und überzeugen mit besonders langer Brenndauer. Die Stearin-Kerzen sind in zwei verschiedenen Größen erhältlich und geben zusammen ein besonders schönes Deko-Duo ab.
 
Stearin Kerze groß: 2,95 €
Stearin Kerze klein: 1,95 €

22.10.2013

Eine Schwangerschaft im Überblick (und nein, nicht meine!)

Vorweg: nein, ich bin nicht schwanger! ;-) Für alle werdenden Mamas, aber auch interessierte Papas und alle, die sich sonst mit dem Thema Schwangerschaft auseinander setzen möchten, habe ich hier eine schöne Grafik mit den unterschiedlichen Stationen der Wachstums- und Entwicklungsphasen von Liebe Hebamme, bei denen es unter anderem auch ganz tolle DVDs  für Mütter oder werdende Mütter mit hochwertigen Inhalten geht. Einige davon möchte ich euch gerne demnächst hier vorstellen.

Danke an das Team von Liebe Hebamme für das zur Verfügung stellen der interessanten Grafik!

Schwangerschaftswochen Baby im Bauch

21.10.2013

Chronoplan Wochenplaner 2014 von Avery Zweckform und eure Termine sind sicher


 Avery Zweckform steht seit jeher (um genau zu sein seit 1946) für Qualität und solide Produkte im Schreibwarenbereich und ich denke, viele von euch (wie auch ich), kennen bestimmt einen der inzwischen über 2000 verfügbaren Artikel, welche unter den Dachmarken Avery Zweckform, Z-Design und Chronoplan erhältlich sind. Aktuell habe ich einen Kalender zum testen erhalten und gebe gerne zwei davon für 2014 an euch weiter! Das einzige, was ich von euch dazu im Gewinnfall haben möchte ist ein kurzes Feedback, wie euch der Kalender gefallen hat :-) Ich selbst bin ja sonst jemand, der seine Termine alle elektronisch verwaltet und an zig Stellen synchronisiert, damit auch ja nichts vergessen geht. Wenn man dann mal eine Stunde vorher eine Erinnerung bekommt, dass man ja eigentlich schon 70 km weiter sein müsste, immer wieder herrlich, aber so bin ich eben: ein klein wenig chaotisch. Um der Geschichte Abhilfe zu schaffen, habe ich nun einen Kalender für 2014 von Zweckform erhalten, den ich mir bereits genauer angesehen habe und mit dem ich mich gerade anfreunde. Die Jahresübersicht zu Beginn ist ja schon obligatorisch, doch von den nachfolgenden Seiten war ich wirklich positiv überrascht, denn hier geht es sehr ausführlich zu und man hat für alles mögliche (und unmögliche) Platz. Ich werde den Kalender künftig jedenfalls in erster Line für Blogplanungen machen, da ich ja nicht nur diese Seite hier betreue und daher hoffentlich besser planen und meine Ideen umsetzen kann. Für was würdet ihr den Kalender verwenden? Den Link zum Gewinnspiel findet ihr übrigens hier. Teilnahmeschluss ist der 22. Oktober 2013 um 23:59 Uhr. Viel Glück und viel Spaß!

Zartbitter-Schoko-Muffins mit weißem Kern


Die Einkäufe aus der Lidl- und Aldi-Backwoche (Cupcake Maker, Vanille-Schoten, blaue Winterzuckerdeko, Cupake- und Muffin Förmchen, Muffinaushöhler, Backblech, Schmelzbad, Ausstechförmchen und Kuchengitter)

Gestern hat das kleine M. den Wunsch geäußert, zum ersten Schultag nach den Ferien seinen Klassenkameraden und den Lehrern was gutes zu tun (der weiß, wie man’s macht…). Mama durfte also Muffins backen und “mit gaaaaaanz viel Schokolade” mussten sie sein. Zutaten (für 20 Mini-Muffins):
150 g Zartbitterschokolade
100 g Butter
4 Eier
100 g Zucker
2 EL Mehl
½ TL Salz
20 Stück weiße Schokolade Zubereitung:
Zuerst die Zartbitterschokolade in kleine Stücke brechen und zusammen mit Butter und Salz im Wasserbad schmelzen. Danach in einer großen Schüssel die Schokolade mit dem Zucker, Mehl und den Eiern mit dem Mixer gut verrühren. Ich habe die Masse dann in meinen Cupcake Maker von Silver Crest (Lidl) gepackt (ein Stück weiße Schokolade in den Teig stecken und Deckel drauf), was im übrigen meine Premiere war und war begeistert, dass sich die Muffins in ca. 15 Minuten pro Ladung mit sieben Stück wie von selbst gebacken und einen leckeren Schokoduft im ganzen Haus verbreitet haben. Im Backofen könnt ihr die Mini Muffins natürlich auch machen und zwar bei 220° Ober/Unterhitze ca. 10 Minuten backen. Am besten schmecken sie lauwarm mit Sahne, Vanillesoße und/oder Eis, da der Schokokern dann noch flüssig ist! Guten Appetit :-)

18.10.2013

Ja, ist denn schon wieder Weihnachten? Die OPI Christmas Collection ist jedenfalls da...

Darf ich vorstellen? Die OPI Christmas Collection für dieses Jahr und ich kann mich mal wieder gar nicht entscheiden, welchen ich eigentlich am tollsten finden soll <3 Am liebsten hätte ich sie ja alle, aber Kiss me at Midgnight ist definitiv einer meiner Favoriten!

Habt ihr schon einen Liebling für euch entdeckt und wenn ja, welcher ist es?

Trockenshampoos im Test oder Uringeruch vs. Omagrau

Ohne Trockenshampoo (nur fürs Foto zum vergleichen in den Haarlängen)

Mit Trockenshampoo (nur fürs Foto zum vergleichen in den Haarlängen)

Vor zwei Tagen war ich etwas in Eile, weil ich auf dem Geburtstag meiner Schwester eingeladen war und mir eine schöne Hochsteckfrisur machen wollte. Am besten funktionieren diese bei mir einen Tag nachdem ich sie gewaschen habe. Also habe ich überlegt, was ich denn nun mache, da ich am Abend vorher keine Zeit dafür hatte und morgens dauert es vor der Arbeit meist zu lange oder aber ich müsste dafür mindestens eine Stunde mehr einplanen, wozu ich in den Morgenstunden selten Lust habe. Meine Haare gehen immerhin fast bis zur Taille und sind recht dick.


Da fiel mein Blick in meinen großen Zauberschrank im Badezimmer, der so ziemlich alles beinhaltet was Frau fürs Styling braucht: Haaröle, Wachs, Gel, Styling-Schaum für viel Volumen (wovon ich meistens eh schon genug habe), Schaum für den Sleek Look, Haarglätter, Lockenspray, Haarspray, Kuren etc.
Aber auch zwei Fläschen Trockenshampoo von Bamboo und Balea, die ich bis dato nie genutzt habe, weil ich mich nicht recht mit so was anfreunden konnte bislang. Ich nutze ja auch kein 72-Stunden-Deo, sondern dusche mich lieber und fühle mich dadurch frisch (obwohl ich natürlich weiß, dass diese Deos nicht das waschen an sich vermeiden wollen, sondern dass die Wirkstoffe angeblich auch nach dem duschen noch da sein sollen, aber gut, andere Geschichte).


Ich schielte also auf die beiden Sprühflaschen, wiegelte ab und dann siegte in einem schwachen Moment das Teufelchen auf der Schulter und ich dachte ok, das bringt sicher Halt in die Haare, damit du sie schön auftürmen kannst.


Gesagt getan…das kleine Fläschen von Bamboo hatte ich mal in einer Beautybox drin, weiß aber schon gar nicht mehr in welcher und es machte vom Äußeren her einen hochwertigen, edlen und guten Eindruck. Also Bamboo Translucent Spray  gesprüht (unsichtbar ist bei so was ja sicher immer gut, dachte ich) und ich merkte rein gar keinen Unterschied. Als sich der Sprühnebel allerdings etwas verteilt hatte, bemerkte ich in meiner Nase eine ganz gravierende Veränderung: es roch nämlich ganz extrem nach Urin und ich war sicher nicht so arg gespannt, dass ich eingenässt hatte. Ich fand den Geruch sehr aufdringlich und unangenehm und habe erst einmal das Fenster aufgerissen, damit er schnellstens verfliegt. Ok, next!


Das Balea Trockenshampoo hat die typische Balea Aufmachung in klaren Farben, die man sofort als dm Eigenmarke erkennt. Auf der Rückseite ist bereits zu lesen, dass nach dem Aufsprühen Rückstände im Haar verbleiben können und man diese mit einem Handtuch frottieren, ausbürsten und ggf. mit einem Föhn wegpusten kann. Auch hier hab ich also ein bisschen gesprüht und glaubt mir, ich habe frottiert, gebürstet und mit dem Föhn gepustet, aber es legte sich ein wirklich grauer Schleier um jedes Haar und ich sah aus, als hätte jemand einen Sack Mehl über mir geöffnet oder als wär ich mit Puderzucker bestäubt worden.

Fazit des Tages: Die halbe Stunde Ärger hätte ich mir auch sparen können und direkt ins Badezimmer zum Haare waschen stürzen können. Genau das habe ich nämlich im Anschluss getan!

08.10.2013

Der Schandfleck von Limburg

Ihr habt Limburg an der Lahn mit dem beschaulichen Dom noch vom alten 1000 DM Schein im Gedächtnis? Dann vergesst ganz schnell dieses idyllische Bild. Ich bin in Limburg aufgewachsen und wohne auch jetzt nicht weit weg und fühle mich der kleinen Stadt an der Lahn noch immer sehr verbunden, fahre morgens und abends regelmäßig auf dem Weg zur Arbeit durch und auch an den Wochenenden trifft man mich dort des öfteren an.

Gerade macht die Stadt aber nicht im positiven Sinne von sich reden, denn Limburg31 ist das neue Stuttgart21. Wer noch nicht genau weiß, worum es geht, wird die letzten Wochen vielleicht verschlafen haben, denn der Limburger Bischof Tebartz-van Elst hat es geschafft, mit seinem Amtsantritt das bischöfliche Häuschen, pardon die Residenz am Dom für sage und schreibe 31 Millionen Euro restaurieren lassen zu wollen bzw. sind die Arbeiten ja seit geraumer Zeit in vollem Gange. Der Vermögensverwaltungsrat, der die Ausgaben des bischöflichen Stuhls beaufsichtigt, gab an, hinters Licht geführt worden zu sein...was letzten Endes unterm Strich bei allem heraus kommt, wird sich zeigen. Haushaltspläne für 2012 und 2013 scheinen nicht vorgelegt worden zu sein...

Geplant waren wohl ursprünglich “nur” 3 Millionen zur Restaurierung des denkmalgeschützten Gebäudes. Der alte Bischof hat sicher auch nicht abgedankt, weil das Häuschen gegenüber des Doms so hässlich war.

Angefangen hat das Desaster allerdings erst, als ein Spiegel Reporter beim Luxus-Bischof nachfragte, was es mit einer Indien-Reise auf sich hatte, bei der er und ein Vikar Waisenkinder besuchten, dafür allerdings einen First Class Flug nutzten und dann nahm das Unheil seinen Lauf…

Nicht umsonst war jedenfalls Besuch aus dem Vatikan erst im September in Limburg zu Besuch, rein brüderlich natürlich. Aber inzwischen hoffentlich nicht mehr ohne Konsequenzen.

Wenn ich mir ins Gedächtnis rufe, dass von Demut und Barmherzigkeit gepredigt wird, der Herr Bischof sich allerdings feiern lässt wie einen Popstar mit Chauffeur, Prunk und Protz, fallen mir im gleichen Atemzug doch unendlich viele Dinge ein, die man wesentlich sinnvoller mit Geld füttern könnte. Aber wer um Himmels Willen braucht eine Residenz für 31 Millionen Euro gegenüber von seinem Arbeitsplatz?

Wenn man schon so viel Geld raushaut, warum dann nicht gleich für etwas sinnvolles? Wie vielen Menschen könnte man wohl für 31 Millionen Euro (das muss man sich wirklich mal auf der Zunge zergehen lassen) Essen kaufen?

Ich bin ja niemand, der Menschen dafür verurteilt, wenn sie sich aus eigener Kraft etwas aufgebaut haben und meinetwegen heute Millionen verdienen. Aber Gelder für eine Residenz zu verbraten, die einem eigentlich gar nicht gehören, ist in meinen Augen ein absolutes No-Go, sind doch darin auch Gelder enthalten, die jedes gläubige Schäfchen Monat für Monat Betrag x vom Gehalt direkt an die Kirche abfließen lässt. Moralisch also absolut verwerflich.

Herr Tebartz-van Elst, schämen Sie sich und besinnen sich darauf, weshalb Sie eigentlich diesen “Job” im Namen Ihres Oberbosses da oben angenommen haben! Ich habe das Fremdschämen nämlich langsam satt!
Related Posts with Thumbnails
 

Aleksandrah's Blog Copyright 2008 Fashionholic Designed by Ipiet Templates Supported by Tadpole's Notez