-->

29.07.2013

Poodlebag Gewinnspiel + Gewinnerbekanntgabe Aua Gel

Nicht, dass hier jemand denkt, ich würde nur noch Sachen verlosen, aber in Ostfriesland konnte ich froh sein, überhaupt mal ein E oben links im Handy stehen zu haben, geschweige denn so was tolles wie 3G oder gar W-LAN. Daher war es hier leider die letzten Tage etwas stiller und das Gewinnspiel nahm seinen fröhlichen Lauf.

Nun bin ich für einen Tag back Home und morgen geht es auch schon gleich wieder weiter nach Sizilien mit einem kleinen Zwischenstopp in Rom. Vermutlich werde ich auch dort nicht sonderlich gut erreichbar sein, aber immerhin gibt es bei meiner Tante heißersehntes W-LAN, so dass ich zumindest Abends mal reinschauen kann.

Daher wird es Urlaubsberichte etc. auch erst später geben. Um euch nun auch weiterhin die Zeit schön zu vertreiben, habe ich eben schnell mal ausgelost, wer die Aua Geltuben zugeschickt bekommen wird:

Aileen Hammer
Doris Siml
Janine-Sascha Kaiser
Henning Wolters
Angelina R Milan

Herzlichen Glückwunsch an euch und gute Besserung für alle kleinen Wehwehchen mit dem Aua Gel!

Um euch die Zeit während meines nächsten Urlaubs etwas kürzer zu gestalten, habe ich euch auch gleich ein weiteres neues Gewinnspiel erstellt.

Zu gewinnen gibt es diesmal eine original Poodlebag aus der aktuellen Kollektion im Wert von 79,95 Euro!





Poodlebag steht bereits seit geraumer Zeit vor allem für ausgefallene Taschenmode und das erste Mal live damit in Berührung gekommen bin ich bei der 1LIVE Krone im vergangenen Jahr in Bochum und ich war gleich begeistert.

Der kleine pinke Pudel ist das Markenzeichen der Taschen und mir kann es meistens nicht bunt genug sein. Dieses schöne Exemplar, was ich hier verlose, habe ich mal genauer unter die Lupe genommen und besticht mit

- einem tollen Zebra-Muster gepaart mit Reptilleder-Optik
- einem abnehmbaren Halteriemen
- goldenen Pudel-Nieten
- Magnetverschluss

Ihr seid damit auf jeden Fall ein Hingucker! Danke auch an das Poodlebag Team für das zur Verfügung stellen des tollen Preises :-)

Mitmachen ist ganz einfach:
1. Folgt meinem Blog auf einem oder mehreren Kanälen: Facebook, Google+, Twitter, YouTube, Pinterest, Instagram, Bloglovin, BlogConnect, Google Friend Connect, Networked Blogs
2. Gebt mir - wenn euch mein Blog gefällt - ein Herzchen bei den Brigitte Mom Blogs
3. Erzählt in euren sozialen Netzwerken von dem Gewinnspiel
4. Verratet mir in einem Kommentar, wie ihr mir folgt + wo ihr das Gewinnspiel geteilt habt.

Für alle Facebook-Anhänger: Fan werden und direkt über die App mitmachen!

Das Gewinnspiel endet am 05.08.2013. Der Gewinner wird hier im Blog bekannt gegeben. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Gewinnspielnomaden, die nach Beendigung des Gewinnspiels sofort wieder entliken, kommen für das nächste Gewinnspiel auf eine Blacklist.

Und nun: viel Glück!

20.07.2013

Der Gewinner der Bingabox steht fest / Neues Gewinnspiel

Die fantastische Bingabox geht an Milla Nelke! Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle und viel Spaß mit deiner Geschenkebox :-) Um euch die Zeit während meines Urlaubs etwas hübscher zu gestalten, habe ich euch auch gleich ein neues schönes Gewinnspiel erstellt. Die Firma Kneipp ist ja sicherlich vielen von euch ein Begriff, Naturkind wird dem ein oder anderen vielleicht auch bekannt sein.
Gerade jetzt im Sommer bei kleinen Wehwehchen könnte euren Kleinen das Aua Gel von Naturkind (Kneipp) eine kleine Hilfe sein. Wie der Name schon sagt, hilft es bei kleinen Schrammen und Kratzer und zaubert mittels Zaubernuss und Aloe Vera kleine Autsch ganz schnell. Ich habe es bereits in den Koffer gepackt ;-) Zu gewinnen gibt es 5 Tuben dieses kleinen Zaubermittelchens! Mitmachen ist ganz einfach:
1. Folgt meinem Blog auf einem oder mehreren Kanälen: Facebook, Google+, Twitter, YouTube, Pinterest, Instagram, Bloglovin, BlogConnect, Google Friend Connect, Networked Blogs
2. Gebt mir - wenn euch mein Blog gefällt - ein Herzchen bei den Brigitte Mom Blogs
3. Erzählt in euren sozialen Netzwerken von dem Gewinnspiel
4. Verratet mir in einem Kommentar, wie ihr mir folgt + wo ihr das Gewinnspiel geteilt habt. Für alle Facebook-Anhänger: Fan werden und direkt über die App mitmachen! Das Gewinnspiel endet am 27.07.2013 um 23.59 Uhr. Die Gewinner werden hier im Blog bekannt gegeben. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Gewinnspielnomaden, die nach Beendigung des Gewinnspiels sofort wieder entliken, kommen für das nächste Gewinnspiel auf eine Blacklist. Und nun: viel Glück!

19.07.2013

Angry Birds Pinata Cake und Cake Pops

Ich bin euch ja noch die Rezepte und Bilder der Angry Birds Kuchen und Pop Cakes schuldig. Als Teig habe ich einen ganz einfachen Rührteig gemacht, der jedoch genau in dieser Einfachheit besticht und einen wunderbar saftigen und lockeren Kuchen ergibt. Einen kleinen Blick konntet ihr ja bereits im Posting Endlich Milchschaum ohne Muskelkater erhaschen.

Das kleine M. hat sich anlässlich seines 8. Geburtstags Ende Juni eine Angry Birds Party gewünscht und nachdem wir die ganze Zeit wegen des Wetters gebangt hatte und ich noch zwei Tage zuvor nach Alternativen bei Regen gesucht hatte.

Das Grundrezept habe ich einfach doppelt angerührt, um zwei Angry Birds Pinata Cakes zu machen und 60 Cake Pops. Damit die Pinata Cakes auch wirklich kugelrund werden, habe ich mir die Wilton Ball Kuchenform bestellt (die im übrigen sehr dünnwandig sind und für den Preis meiner Meinung nach damit völlig überteuert verkauft werden).


Zutaten (Grundrezept) für zwei Gugelhupfformen:
500 g weiche Butter
500 g Zucker
500 g Mehl
8 Eier
1 Pckg. Vanillezucker
1 Pckg. Backpulver
Backkakao

Paniermehl für die Backform
Aprikosenmarmelade
250 g Fondant/Einschlagmasse für einen Pinata Cake
Fondant in unterschiedlichen Farben für Augen, Augenbrauen etc.
Lebensmittelstift, schwarz

Zubereitung Pinata Cake:
Alle Zutaten gut mit dem Mixer ca. 5 Minuten miteinander vermischen, bis ein lockerer Teig entsteht. Die Backformen mit Butter und den Semmelbröseln ausstreichen und den Teig in die Formen füllen.

Ab in den Backhofen damit für etwa 1 Stunde bei 180°. Ich mache gegen Ende der Backzeit hin immer die Stäbchenprobe, indem ich mit einem Holzstäbchen bis zur Mitte piekse. Wenn kein Teig mehr hängen bleibt, ist der Kuchen durch.


Nachdem die beiden Kugeln mit dem Kuchen gut abgekühlt sind, kann man sie vorsichtig aus den Formen lösen. Den überschüssigen Kuchenknubbel oben gerade abschneiden, damit die beiden Hälften später gut aufeinander passen und zusammenhalten.

Als nächstes höhlt man die Halbkugel in der Mitte mit einem Löffel so aus, dass noch genügend Rand da ist, damit der Kuchen nicht auseinander fällt. Die entstandene Höhle füllt man dann mit Süßigkeiten (ich habe Smarties und M&Ms genommen) auf. Dann Marmelade auf die Ränder streichen und die beiden Kuchenkugeln zusammenkleben.

Beim Pati-Versand habe ich für die Verzierungsaktion die nötige Glasur für die Cake Pops sowie bereits eingefärbten Fondant gekauft. Dies war übrigens das erste Mal, dass ich so etwas gemacht habe und das Ergebnis ist vielleicht für die Torten-Queens nicht perfekt, aber immerhin mit einem Haufen Liebe gemacht (was mich sicher aber auch einiges an Nerven und grauen Haaren gekostet hat).

Den Fondant (auch Einschlagmasse genannt, den ich bereits eingefärbt gekauft hatte) müsst ihr vor der Verarbeitung gut durchkneten, damit er nicht brüchig oder rissig wird. Wenn ihr das durch habt und einige Muskeln mehr in den Oberarmen (erspart euch das Fitnessstudio für einen Tag), könnt ihr den Fondant ausrollen. Wenn ihr ihn dünn genug habt, über eure Kuchenkugel packen und so nach unten streichen, dass er sich komplett um euren Pinata Cake legt.

Zum Schluss kommen die Verzierungen dran, bei denen ich versucht habe, mich an den original Bildern der Angry Birds zu orientieren.




Zubereitung Cake Pops:

Die Cake Pops haben mich ebenfalls einen Haufen Nerven gekostet, weil es eine ganz schöne Futzelarbeit war, 120 Augen aus Fondant zu rollen und fast 60 Schnäbel zu formen. Sie haben aber allen Kindern lecker geschmeckt, auch wenn die Wenigsten vermutet hätten, dass die Vögel am Stiel überhaupt zum essen bestimmt waren.

Zutaten:
siehe Grundrezept Pinata Cake

Zubereitung:
Den fertig angerührten Teig habe ich in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle gefüllt und dann in meinen Cake Pop Maker gespritzt. Innerhalb von 6-8 Minuten waren meine Cake Pop Bällchen fertig und allesamt einigermaßen rund. Klappte also sehr gut und ich kann den Cake Pop Maker wirklich empfehlen. Hätte ich aus Kuchenbröseln und Frischkäse die ganzen Dinger mit der Hand formen müssen, wär ich vermutlich zu Angry Alex mutiert.

Verzierung:
Die Glasur (ich hatte 6 unterschiedliche) habe ich im Wasserbad erwärmt und dann jeweils zuerst einen Lutscherstiel in die Glasur getaucht und direkt in einen den Cake Pops gesteckt, kurz antrocken lassen und dann komplett in die Glasur tauchen. Bei der weißen und gelben Farbe musste ich leider zwei Schichten machen, was beim trocknen etwas blöd war. Die anderen Farben waren beim ersten Anstrich schon deckend.

Als ich alle Farben durch hatte, habe ich einen Styroporblock mit Alufolie verkleidet und die Cake Pops dort hineingesteckt, um mit der anschließenden Verzierungsaktion (die Dinger brauchten ja schließlich alle ein Gesicht) zu starten.

 





















 Als ich alle Farben durch hatte, habe ich einen Styroporblock mit Alufolie verkleidet und die Cake Pops dort hineingesteckt, um mit der anschließenden Verzierungsaktion (die Dinger brauchten ja schließlich alle ein Gesicht) zu starten.

Da noch einige Kuchen mehr am Start waren als nur diese, habe ich einen Tag vor der große Party insgesamt ca. 8 Stunden gebacken und war völlig platt.

Aber es hat sich gelohnt und mein Söhnchen hat sich riesig gefreut, vor allem beim Anschneiden der Pinata Cakes, waren die Kinderaugen sehr groß, als die Innereien rauspurzelten.

Demnächst gibt es dazu auch noch ein Posting zum Geburtstagsshop Susies Kindergeburtstag, von der ich alle Dekoutensilien hatte. Dies wird hier nun allerdings doch etwas zu lang.

Wie gefallen euch die Kuchen eigentlich?

18.07.2013

Challenge: 7 Tage Autokorrektur - wer macht mit? #7TageAutokorrektur

Da meine Siri alias iPhone Autokorrektur mir des öfteren mal den ein oder anderen kleinen Streich spielt, indem sie die unmöglichsten Wörter aus dem macht, was ich anfange zu tippen oder zu diktieren, sind schon etliche Lacher dabei herausgekommen. Gestern zuletzt, als ich einem guten Freund, der zur Zeit kränkelt, auf Medikamente angesprochen schreiben wollte “Soll ich sie dir besorgen?”. Wie gesagt wollte ich das. Im Eifer des Gefechts habe ich abgeschickt: “Soll ich’s dir besorgen?” Wer den Schaden hat, braucht im Anschluss für den Spott nicht zu sorgen, ich weiß. Ein anderes Mal wollte ich einem sehr lieben Menschen, der im Ausland unterwegs war schreiben “Komm wieder heil nach Hause!”. Abgeschickt hatte ich (und erst später mit Entsetzen festgestellt) “Komm wieder geil nach Hause!”. Nun ja, es gibt ja inzwischen auch ganze Blogs und Webseiten, die sich mit der angeblich intelligenten Autokorrektur beschäftigen und die lustigsten gedanklichen Ergüsse von Siri beschäftigen. Ich werde ab morgen nun für 7 Tage Siri nicht korrigieren, egal ob es bei Tweets übers Smartphone, Statusmeldungen, SMS oder Whats App Nachrichten sein wird. Ich bin schon gespannt, ob ich überhaupt noch verstanden werde. Die besten werde ich euch dann hier mit Screenshot zeigen. Hat jemand ganz zuuufällig Lust mitzumachen? Die Aktion läuft bis 26.07.2013. Ist ganz einfach und ihr habt mehrere Möglichkeiten:
Hashtag #7TageAutokorrektur
- Schickt mir einen Screenshot eurer Peinlichkeiten an Aleksandrahsmailbox@googlemail.com
- Schreibt mir den Wortlaut in die Kommentare bei Facebook, Google+ oder Twitter
- Bloggt über die Challenge und verlinkt auf diesen Artikel Die 5 lustigsten Beiträge werden mit einer keinen Überraschung belohnt. Ich habe hier nämlich noch Unmengen an tollen kleinen Proben und Originalgrößen und Kleinigkeiten, die ich dafür gerne hergebe.

17.07.2013

Eine schrecklich glamouröse Familie



Kürzlich (also im Mai) habe ich bei Random House ein Geissens Fanpaket gewonnen (ja, ich oute mich, ich gucke das...wie so vieles andere an Trash im TV, wenn ich mich still berieseln lassen möchte und darüber twittern mag) und habe mir inzwischen das Hörbuch Von nix kommt nix einverleibt.

Da ich auch beruflich aus der Hörbuchecke komme, bin ich natürlich auch immer neugierig, was die anderen so treiben. Also war ich schon gespannt, auf die beiden Menschen, die auch nach einigen Milliönchen mehr auf dem Konto im tiefsten Herzen Ruhrpott-Asis geblieben sind. Und an alle Ruhrpottler da draußen: das ist keine allgemeingültige Beleidigung an euch und ich habe selbstverständlich gegen niemanden aus’m Pott etwas. Mir fällt nur gerade keine treffendere Bezeichnung für Carrrmen und Roooobert Geiss ein.

Jedenfalls erhält man auf dem Hörbuch die gewohnte Geissen “Qualität” und das über 80 Minuten lang mit fröhlichem Geplauder, Geplapper und Zwischenrufen. Ganz ernst nehmen kann man die Produktion daher nicht, aber die beiden schienen Spaß beim einsprechen gehabt zu haben.

Worum es in dem Hörbuch geht? Nun ja, um nicht viel andere Dinge, als das was man im TV auch zu sehen bekommt. Allerdings wird hier etwas weiter vorne angesetzt und über das “Erfolgskonzept Geissen” gelesen. Die Headlines an sich finde ich auch gar nicht schlecht und es ist Wahres dran, aber die Umsetzung des Textes ist eben sehr einfach gehalten und ich denke, man sollte auch nicht viel mehr davon erwarten, als ein wenig Unterhaltung.

Was mich jedoch tatsächlich ein wenig berührt hat war die Geschichte von Carmen, die laut eigenen Angaben vor der Geburt der beiden Mädels 10 Fehlgeburten erlitten haben soll. Und auch wenn man es nicht immer zu sehen (oder hier zu hören) bekommt, denke ich durchaus, dass diese beiden Berufsprolls in der Lage sind, ihren Kindern neben all dem Glitzer, Glamour und Luxus, noch einige echte Werte mit auf den Weg geben können. Eigentlich mag ich keine Menschen, die sich mit Dingen brüsten, die sie besitzen und es auch noch so heraushängen lassen, aber aus irgendeinem Grund ist mir die Familie doch sympathisch.

Es hat jedenfalls Spaß gemacht zuzuhören, auch wenn ich es mir das Hörbuch nicht zwingend selbst gekauft hätte. Wer die seichte Unterhaltung mit Zwischendurch Lachern sucht, fühlt sich aber sicher gut bespaßt.

Schaut ihr euch die schrecklich glamouröse Familie im TV an oder habt ihr schon Buch/Hörbuch durch?

16.07.2013

DVDs aus der Zukunft

Kunde: "Ich hätte gerne die Festival DVD XY 2013".
Ich: "Aktuell gibt es die 2012er, weil das Festival noch nicht stattgefunden hat.”
Kunde: “Was soll ich denn mit der 2012er? Die ist doch alt.”
Ich: “Nun ja, es ist aber so, dass immer die Festival DVD vom Vorjahr im Jahr darauf zum Festivalzeitpunkt erscheint.”
Kunde: “Ja, also ich habe aber jetzt mit unserem Heavy Metal Experten gesprochen und der meint auch, wir konzentrieren uns jetzt auf 2013.”
Ich: “Ok ok, aber wie Sie wissen, findet das Festival erst im August statt. Wie soll dann bitte jetzt schon die DVD mit den Auftritten erscheinen, wenn das Festival nichtmal stattgefunden hat?”

Ich beiße gleich in die Tischplatte...

Woche 2 der Mission Abnehmen ist rum

Auch die Folgewoche hab ich gut rumbekommen. Der Sündentag war diesmal der Samstag, weil ich mit den Kollegen eine Grillparty hatte und ich habe geschlemmt...es war herrlich.

Ansonsten habe ich den Tipp von Marc Winking beherzigt und mich nicht zum frühstücken gezwungen, sondern so gegessen, wie ich eben Hunger hatte, allerdings ohne die ganzen Zwischendurch-Geschichten im Lauf des Tages.

Abends habe ich versucht, zumindest nach 19 Uhr nichts mehr zu mir zu nehmen und ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich von den fünf geplanten Sporttagen in den vergangenen sieben Tagen nur drei eingehalten habe, weil ich zwischendurch so spät erst Zuhause war oder Gartenarbeiten gemacht habe, dass ich völlig platt war.

Das Endergebnis für Woche 2 kann sich dennoch sehen lassen mit -1,9 kg und ich bin ein klein wenig stolz auf mich selbst und dass ich mich bis jetzt recht gut an das gehalten habe, was ich mir vorgenommen hatte.

Meine Eckdaten:
Ziel: -10,0 kg
BMI 02.07.13: 25,9

Ergebnis Woche 2: -1,9 kg
BMI 16.07.13: 25,2

Ergebnis Woche 1: -0,4 kg
BMI 09.07.13: 25,7

15.07.2013

Ersguterjunge? Ts...

Menschen mit 364.686 Twitter Followern, 1.011.891 Facebook Fans und de nein oder anderen verkauften Alben müssen tolle Menschen sein. Fleißig und vorbildlich. Nun ja, sollte man zumindest meinen. Das fleißig sein möchte ich Bushido auch gar nicht absprechen, aber zu welchem Preis dieser Hass gegen Frauen, Homosexuelle, Politiker? Natürlich: ein paar Milliönchen mehr auf dem Konto und kostenlose PR (ich weiß, ich bin gerade nicht besser, sehe mich aber nicht annähernd in ähnlicher Position wie die großen Postillen und bin daher unbedeutend für die Meinung der breiten Masse. Sehr wohl habe ich aber meine eigene).

Was ich jedoch viel schlimmer finde ist die Tatsache, dass dieser Mensch allen Ernstes einen Bambi für Integration erhalten hat, was ich damals schon mehr als falsch fand. Und egal, an welcher Stelle ich etwas von ihm lese oder höre, es wird nicht richtiger. By the way: warum hat man nicht wie in den Jahren zuvor auf der Facebook Seite des Bambi dokumentiert, wer da ein goldenes Rehlein erhalten hat? Wie kann man so derbe unter der Gürtellinie auf andere losgehen und andere mit regelmäßigen Retweets quasi zur verbalen Lynchjustiz aufrufen? Muss man sich bei kritischen Worten von seinen Anhängern als N*tte und dergleichen beschimpfen lassen?

Stein des Anstoßes für mich heute war ein Brief von Herrn Wagner, den ich - wie manche bereits wissen - eigentlich nicht viel sympathischer finde als Bushido. Dieser hat mir aber heute morgen fast in jedem Satz aus der Seele gesprochen mit seinem offenen Brief.

Ich erinnere mich noch an einen TV-Auftritt von Blogaufhänger, den eine 16-Jährige bei Twitter kritisch kommentiert hat, was eine große Hater-Welle nach sich zog, weil Bushido höchstpersönlich den Tweet in seine TL jagte. Come on, really? Ander “Künstler” nehmen Kritik hin, wenn sie wissen, dass sie polarisieren. Das bringt das Geschäft wohl mit sich, wenn man kein braver Junge ist.

Es hagelte öffentlich Kritik seitens einiger mehr oder weniger prominenten Kollegen, Herr Wowereit hat Strafanzeige gestellt und er schießt natürlich nur mit Worten auf Claudia Roth. Selbstverständlich mit Worten, alles andere wäre auch etwas sehr offensichtlich.

Musik auf dem Index gab es schon immer, ist also nichts neues, aber macht es die Sache besser, wenn (noch) formbare Menschen nicht zwischen Wort und Tat unterscheiden (können)?

Mir scheint, der werte Herr sonnt sich förmlich in der Lemminghaftigkeit seiner Fans, die vermutlich für ihn über die Klippe springen würden, wenn sie denn müssten. Ohne wenn und aber...

Hello Kitty Kartoffelspaß

Aktuell leider von meinem Ernährungsplan gestrichen. Aus Gründen. Allerdings habe ich sie mir kürzlich mal zu Gemüte bzw. zum Magen geführt, weil ich nicht widerstehen konnte. Das Kind in mir hat manchmal doch die Oberhand bei meinen beiden Ichs.

Schmecken tun sie - wie zu erwarten - wie Kartoffelkroketten ;-)

Kennt ihr die Dingelchen auch?
Related Posts with Thumbnails
 

Aleksandrah's Blog Copyright 2008 Fashionholic Designed by Ipiet Templates Supported by Tadpole's Notez