-->

29.11.2005

Kalt und grau

Heute ist es wieder kalt - im Büro und draußen. Klasse, ich glaub am Donnerstag komm ich im Skianzug her.

Abends kommen noch mein Schwiegerpapa mit seiner Freundin vorbei, weil sie morgen wieder nach Italien fahren (mit ihrer Fiat Cinquecento Rennkiste). Hm, mal gucken, was wir leckeres zu Essen zaubern...

Morgen ist wieder Wiegetag *oh je...* - ich habe bis auf gestern und vorgestern auch kaum gesündigt. Süßigkeiten sind komplett tabu und ich trinke viel Wasser mit Zitrone oder Limette. Ok, die fette Sahnepizza von gestern abend war nicht wirklich nötig, aber mein Innerstes hat geradezu danach geschrien.

Und meine Freundin und ich machen morgen mit unseren beiden Zwergenkindern beim Fotografen hoffentlich ganz süße Weihnachtsfotos. Wir haben den beiden bei H&M zuckersüße Weihnachtsmann-Outfits gekauft und lassen sie zusammen ablichten. Das werden wohl die kommenden Weihnachtskarten werden. Vorletztes Jahr hatte ich eine Weihnachtsratte, letztes Jahr Weihnachts-Cindy und dieses Jahr eben unseren kleinen süßen Wichtel-Matteo.

Die Brut von Thea Dorn

Ich habe vor kurzem mit dem Buch "Die Brut" von Thea Dorn, der deutschen Krimimeisterin, angefangen.

Hier die Kurzbeschreibung:
Das ist das Glück: Beruflich auf dem Höhepunkt ihres Erfolges, hat Tessa Simon mit ihrer großen Liebe eine Luxuswohnung über den Dächern der Stadt bezogen. Jetzt fehlt zur absoluten Erfüllung nur noch das gemeinsame Kind. Doch kaum ist Tessa schwanger, beginnt sich ihr Leben langsam und unaufhaltsam in einen Albtraum zu verwandeln...

Sobald ich es durch habe, (es fing vielversprechend an) gibt es hier die Rezension.

EDIT am 13.12.2005:
Ein wirklich spannendes und teilweise etwas verwirrendes Buch. Allerdings hab ich das Ende nicht ganz verstanden - hat sie ihren leiblichen Sohn nun umgebracht oder nicht?...Wer Abhilfe schaffen kann, her damit!

28.11.2005

Zwieback-Pudding-Torte

Hier möchte ich euch mal eine total leckere Torte vorstellen, wenn's mal schnell gehen muss :-)

Zutaten:
1 kleine Packung Zwieback
3 Beutel Puddingpulver (für 1500 ml Milch)
Obst aus der Dose nach belieben
1 Packung Tortenguss, klar
200 ml Sahne
Spritztülle

Zubereitung:
Springform mit Zwieback flächendeckend am Boden auslegen. Pudding nach Anleitung zubereiten und einen Teil des noch noch heißen Puddings über die Zwiebackfläche geben. 1-2 Minuten warten, dann die nächste Schicht Zwieback auslegen, wieder heißen Pudding drüber gießen, bis alles verbraucht ist. Oben noch Obst nach Belieben drauf, danach Tortenguss und zum Schluss die Sahne steif schlagen und mit einer Spritztülle die Torte nach Belieben dekorieren.

Dauer:
ca. 15 Minuten

Kühlzeit:
2 Stunden

M.'s Taufe

So wie es aussieht, hat das kleine M. nicht nur immer noch mit seinen Hormonen zu kämpfen (seine Babyakne ist immer noch nicht ganz weg), sondern womöglich auch Neurodermitis. Er hat einige gerötete und ganz trockene Stellen im Gesicht und am Bein, wo er sich ständig kratzt und die Vertretung meines KA hat darauf getippt. Ich versuche jetzt, einen Termin beim KA für Mittwoch zu bekommen und danach noch eine Überweisung zum Hautarzt.

Der gestrige Tag fing ganz vielversprechend an. Er hatte einen süßen Anzug an mit brauner Hose, Hemd, Fliege, Weste und Jackett (und Mokassins ) und die Taufe war wunderschön gestaltet, vor allem, weil die örtliche KiTa den Gottesdienst gestaltet hat.

Dann war der kleine Kerl war sehr müde, hat aber tapfer durchgehalten und viel gelacht.

Sehr gefreut haben wir uns über den Besuch von M.'s Opa, der eigentlich Freitag mit dem Flugzeug aus Italien anreisen wollte. Wegen andauernder Streiks und dem schlechten Wetter wurde der Flug aber leider annuliert und so hat er sich mit seiner Freundin mit einem Fiat Cinquecento (!) auf den Weg nach Deutschland gemacht, um seinen Enkel zu sehen.

Bei der anschließenden Feier war durchweg fröhlich und hat sehr viel geschlafen und er hat gestern zum ersten Mal seinen eigenen Trinkrekord gebrochen: 205 ml Von heute auf morgen (besser gesagt von Freitag auf Samstag und bis heute) verlangt er nur noch 5 Mahlzeiten am Tag (das schwankte vorher so zwischen 7 und . Die Nahrung haben wir nicht umgestellt oder so.


Als wir seine Tauftorte anschneiden wollte, hat erst nochmal draufgepatscht und war voller Zuckerguss.
Beim Essen hat uns mein Schwiegermonster mit Anekdoten über ihre bevorstehende Harnröhren-OP wunderbar unterhalten (wollt nämlich keiner hören! ).

Von seiner Patentante hat das kleine M. ein Geburtshoroskop geschenkt bekommen, was ich total interessant fand. Und aus seiner Kinderbibel können wir ihm bald abends immer kleine Geschichten vorlesen.

Nachmittags waren wir dann auch schon Zuhause und er ist recht früh schlafen gegangen, weil er so müde war.

25.11.2005

Eklig...

Da ich heute nichts selbstgekochtes mit zur Arbeit genommen habe, hab ich gedacht, ok isst du halt mal "Hühnchen Tikka mit Nudeln" vom Aldi.

Das hab ich aber auch nur gedacht...

Nachdem ich die nicht wirklich definierbare Masse aus Nudeln und allerlei buntem Gemüse und Soße 4 Minuten (wie auf der Packung beschrieben) in der Mikrowelle erhitzt hatte, hab ich den Deckel abgemacht und wollte losschlemmen.

Es stieg mir ein leicht verbrannter Geruch in die Nase, die Nudeln und der ganze andere Rest war aber nur lauwarm. Als ich die erste Gabel voll zu mir genommen hatte, hab ich echt gedacht, ich müsste mich übergeben.

Es schmeckt nämlich auch leicht verbrannt und ansonsten nach nichts. Jetzt hab ich immer noch Hunger, das Essen steht hier und ist einfach nur bäh!

Überhaupt nicht zu empfehlen...

Alles voller Schnee

Gestern abend waren wir noch bei meinen Eltern zum Essen (da wir nicht so weit auseinander wohnen, essen wir öfter mal zusammen - seeehr praktisch :) ) und auf dem Rückweg mit dem kleinen M. im Kinderwagen war es dann doch ganz schön rutschig, weil es schon leicht weiß draußen war.

Schatzi ist mit meinem Vater und den Hunden noch Gassi gegangen und das kleine M. und ich sind nach Hause gerutscht. Der kleine Kerl hat um 20 Uhr sein letztes Fläschen bekommen, ist dann aber auf dem Weg nach Hause (2 Minuten) eingeschlafen und erst heute morgen um 7.30 Uhr wieder wach geworden und hatte Hunger - danke mein lieber Sohn, dass du mich hast schlafen lassen. Hat richtig gut getan.

Ja, und heute morgen guck ich raus: alles weiß! Schööön, ich liebe Schnee, wenn er nicht den blöden Nebeneffekt hätte, dass es dann immer saukalt ist.

Auf dem Weg zur Arbeit hab ich noch ein paar Mal angehalten und richtig schöne Fotos gemacht (der Fotoapparat muss einfach immer mit :) ).

Nachher hole ich meine Schwester von der Schule ab und dann gehen wir noch ein bisschen shoppen.

24.11.2005

Abgenommen

Zwar nicht viel, aber immerhin in den letzten Tagen von 58,4 auf 57,6 kg runter, also schon fast 1 kg.

Mein Traum wären zwar wieder die 50 kg, aber das wird sich wohl noch etwas in die Länge ziehen...will aber auch keinen Jojo-Effekt.

Wenn ich meine WW-Unterlagen alle hier hab, werd ich das wohl mal in Angriff nehmen. Meine Schwester ist da sicher eine gute Mitstreiterin :-)

Das einzige Mal, wo ich bisher eine Diät überhaupt angefangen hatte war die Kohlsuppen-Diät und da war ich bereits am ersten Abend so gefrustet und konnte schon keine Kohlsuppe mehr riechen, dass ich mir abends total mies gelaunt 'ne Pizza in den Ofen geschoben hab - das war natürlich nicht gerade förderlich.

Mein Schatz und ich holen meinen Schwiegervater nun wohl morgen mittag doch zusammen ab. Das kleine M. muss dann noch solange bei der Oma ausharren, aber die hat da glücklicherweise nix dagegen.

Vorhin hab ich mit meinem kleinen M.-Schatz telefoniert. Besser gesagt, er hat mit mir telefoniert und mir irgendwelches süße Gebrabbel entgegengebracht. Ich hab's zwar nicht verstanden, aber es hat sich süß angehört.

Nächste Woche, wenn wir die Taufe und alles weitere überstanden haben, fangen wir langsam mit Beikost an (beim kleinen M., nicht bei mir und ich bin schon total gespannt, wie er es aufnehmen wird).

So was tolles gibt's

Heute morgen habe ich die Fotos für die Gastgeschenke zur Taufe vom kleinen M. erhalten und gleich noch Werbung für eine Kreditkarte mit eigenem Wunschbild!

Hier ist der Link: Kreditkarte mit Wunschmotiv

Ich bin ja total begeistert und werde mir so eine anfordern mit dem Antlitz meines herzallerliebsten Söhnchens - so macht Geld ausgeben doch gleich noch viel mehr Spaß :)))

23.11.2005

Ich krieg Geld zurück!

Ende Oktober habe ich bei Amazon eine Digitalkamera bestellt, nachdem ich überall geschaut habe, ob es sie nicht noch irgendwo günstiger gibt.

Es ist die Olympus SP-350 mit 8 Megapixel und allem Schnick-Schnack der mir wichtig war *freu*

Ich habe also Ende Oktober 359 € für das Teil bezahlt, bin auch super zufrieden, aber was mussten meine müden Äuglein sehen, als ich vor einigen Tagen auf der Amazon Seite war, um zu schauen, was es an Zubehör für die Kamera gibt? Das gute Stück war runtergesetzt auf 316 € - klasse und das nichtmal innerhalb von einem Monat.

Na ja, nachdem ich hin und her überlegt habe, ob ich an den Kundenservice schreiben soll oder nicht, weil ich mich so geärgert habe, hab ich es dann gestern kurzerhand gemacht und eben eine Rückmeldung erhalten.

Uuuuuund: ich bekomme die 43 € Differenz wieder gutgeschrieben, weil die Kunden innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf davon profitieren können, wenn Produkte heruntergesetzt werden.

Hätte ich allerdings nicht angefragt, hätten die sich wohl kaum von selbst gemeldet, ist ja auch klar...hach, jetzt freu ich mich aber endlich auch mal - das nenn ich Kundenservice!

Grrrr...

Mann, wieso geht denn aber momentan auch wirklich alles schief???

Männe regt sich auf, weil der Pfarrer uns eine Taufkerze schenken wollte, ich aber bei Ebay schon eine total süße gekauft habe, die bei uns Zuhause liegt - wär ja umsonst gewesen meint er...Konnt ich aber net riechen, oder?

Ich bin die Deko für die Taufe am vorbereiten wie 'ne Wilde, weil ich so was total gerne machen und immer krieg ich nur zu hören "Du mit deinem supergroß-supertoll-superteuer - ist doch total übertrieben..." Ich kann's bald nicht mehr hören :-(

Der Kinderwagen von bugaboo, den wir in rot-schwarz bestellt haben ist vorübergehend nicht lieferbar (dabei sollte er schon Anfang/Mitte November kommen...
Na ja, wenn ich Glück habe, bekommen wir jetzt einen in sand/schwarz geliefert. Die Farbe fand ich auch noch ok *hoff*

Ich krieg nirgendwo kleine, blaue Weihnachtssterne her, wie ich sie so gerne für die Taufe gehabt hätte.

Und der Opa vom kleinen M. aus Italien kommt am Freitag, worüber ich mich total freue, nur weiß keiner, wie wir ihn und seine Freundin abholen sollen, weil mein Auto fast auseinander fällt und mein Mann sich weigert, sie nach der Arbeit abzuholen - Hallo? Die kommen extra wegen der Taufe unseres kleinen Schatzes her... Daher geht's hier die ganze Zeit nur grummel, grummel, grummel...

Eigentlich alles nicht so tragisch, aber alles zusammen nervt mich total!

22.11.2005

Kalt, kälter...ja was denn noch?

Ich frier mir auf der Arbeit hier grad den Hintern ab. Die Heizung braucht leider immer ein bisschen, bis das riesen Büro hier schön warm beheizt ist und solange werd ich wohl noch bibbern müssen - oder ich mach mir gleich unterm Schreibtisch 'n Lagerfeuer :-)))

Heute morgen war alles, aber auch wirklich alles an meinem Auto eingefroren und das um 9.30 Uhr. Vor allem war mein supertolles kleines Lieblingsauto das Einzige weit und breit, was überall Frostbeulen hatte...ob die anderen Autofahrer ihre Autochen gestern abend noch in warme Decken gehüllt haben?

Beim Gassigehen mit Cindy konnte ich es mir allerdings nicht nehmen lassen, noch einige Frostfotos von der schönen, halb erfrorenen Natur zu machen :-)

So, jetzt bastel ich weiter an unserer Firmen-Homepage...

Sind wir Kanzlerin?

Ja, wir sind es - ok, nun aber weg vom BILD-Zeitungs-Deutsch...

Die gute Angie ist nun als erste Frau unser Staatsoberhäuptling und wird nun von ihren sicher zig Visagisten (oder beschäftigt sie nun nur noch VisagistINNEN?) vor Medienauftritten immer ganz schick gemacht, wie man aktuell überall sehen kann...ihr Leben wird ausgeleuchtet, die BILD deckt sicher noch einige Nackt-Skandale auf (obwohl: wollen wir das überhaupt???) und das Leben des Mannes an ihrer Seite wird ebenfalls in mikroskopisch kleine Teilchen zerlegt...

Tja, ob sie aber die Welt oder besser, Deutschland (ja, du bist auch Deutschland!) verändern kann und wird, wird sich wohl alles langsam zeigen. Immerhin gibt es schonmal Schritte in die richtige Richtung wie z. B. die Weihnachtsgelddebatte für Beamte gezeigt hat...

Um die Welt schicken kann man sie in jedem Fall schon (Merkel-Marke Die Firma PMS steht nämlich nicht etwa Prämenstruelles Syndrom...), auf den Mond noch nicht.

Hach, iss doch alles nur Spass, Angie!

Puh...

...bin ich müde.

Meiner Mutter geht es heute überhaupt nicht gut. Daher konnte sie das kleine M. nicht nehmen und ich nicht zur Arbeit. Ein Glück, dass mein Chef so verständnisvoll ist :-) Na ja, dafür hab ich dann Mittwoch leider nicht frei...

Das kleine M. war heut wieder knatschig, hat aber auch sehr viel geschlafen - gut so.

Zum Abendessen hab ich eben Unmengen an Lasagne gemacht (für meine Eltern noch mit, weil es meiner Mutter ja net so dolle geht).

Hier mal mein Rezept (für 4 Personen)500 g Hackfleisch
1 kl. Dose Pilze
Bechamel Soße
4 gekochte Eier
1 Packung Lasagne-Blätter
3 Päckchen passierte Tomaten (was ist eigentlich mit denen passiert???)
2 Mozzarella
500 g geriebener Gouda

Und so geht's:
Zuerst das Hackfleisch und die Pilze leicht anbraten, dann mit den passierten Tomaten "löschen" und ca. 1 Stunde auf kleiner Stufe vor sich hin köcheln lassen, danach noch würzen und abschmecken.

Nebenbei die Eier kochen, den Mozzarella schneiden und den Gouda reiben (dank meiner super Küchenwundermaschine geht das reiben in Sekunden - danke Schatz!)

In die Auflaufformen unten etwas Soße hineingeben, dann etwas Ei und Mozzarella verteilen, ein Lasagneblatt reinlegen, Soße drauf, wieder Ei und Mozzarella drauf und noch etwas Bechamel Soße und das so lange bis man oben an der Form angekommen ist. Gouda oben drauf und ab in den Ofen!

Dauert bei Umluft ca. 45 Minuten bei 180°

Guten Appetit!

Tja, ansonsten hab ich mich entschlossen, meine Nähmaschine zu verkaufen (Ebay lässt grüßen :) ), weil ich hier in dem Chaos irgendwie ja doch zu nichts komme. Passenderweise gibt's die gleiche ab heute bei Aldi wieder im Angebot, so dass schon eine Menge Leute das gute Stück haben wollen (war aber Zufall, dass ich sie gestern eingestellt habe und noch gar nicht wusste, dass sie ab heute wieder im Angebot ist).

Eben war noch unser Pfarrer bei uns zu Gast und hat alles für die Taufe mit uns besprochen...bin schon ganz aufgeregt. Ob das kleine M. dann wohl denkt, dass er wieder im Babyschwimmkurs ist?

Bis auf ein Fotobuch sind jetzt alle da - sollen doch die Geschenke für die Taufpaten werden...hoffentlich kommt das letzte auch noch rechtzeitig.

Die Gastgeschenke muss ich noch basteln. Hoffentlich komme ich morgen dazu...*gähn*


20.11.2005

Warten auf...

...nein, nicht den Weihnachtsmann (an den glaub ich schließlich schon lange nicht mehr...), sondern auf meinen Schatz.

Ich hatte ja gestern einen schönen Frauenabend, heute abend ist er dran ("Schatz, ich komm nicht so spät" - Ja ja).

Na ja, und ich kann halt nicht schlafen. Wir waren nur selten mal eine Nacht getrennt seit wir zusammen wohnen und nebeneinander gekuschelt einzuschlafen ist halt doch schöner als allein - an wem soll ich mir denn sonst die kalten Füße wärmen?

Das kleine M. ist eben von selbst in seinem Bettchen eingeschlafen, nachdem er den ganzen Abend reichlich gequengelt hat und ich mich vorhin noch bettfertig gemacht habe.

Ich muss ja morgen mittag um 12 Uhr nicht zum Fußball.

19.11.2005

Robbiiiiie, ich komme!

Juchhuuuuuh, ich hab Karten für Robbie Williams in Köln bekommen (8.8. --> unser Hochzeitstag...zwar nicht Mr. Williams und meiner, aber Schatzi's und meiner :))) )

Dafür habe ich auch schon seit heute morgen um 8.30 Uhr vorm PC gehockt und inständig gehofft, dass ich Karten kriege. Inzwischen ist Hamburg und Köln wohl schon ausverkauft. Es gibt aber ein Zusatzkonzert...tjaja, der gute Herr verdient sich allein hier an den ganzen verrückten Fans schon eine goldene Nase...

Jedenfalls bin ich happy, dass es geklappt hat.

Ach ja, ich wollte ja noch schreiben, wie's gestern abend war: also ich kann nur sagen, dass ich nicht erwartet hätte, so nette Leute kennenzulernen...ich hab selbstverständlich keine Massenmörder erwartet (wie mein Schatz...), aber es war wirklich richtig lustig und es hat riesen Spaß gemacht, mal wieder unter andere Menschen zu kommen als eben nur meinen Herzallerliebsten oder beim kleinen M. oder mal bei 'ner Freundin...das würd ich echt gerne bald mal wieder machen!

18.11.2005

Männerabend

Heute abend hab ich Baby-frei und geh weg - auch wenn ich meinen kleinen Schatz über alles liebe, tut es manchmal gut auch mal was allein machen zu können.

So machen meine beiden Männer heute mit meinem Vater (der heute auch allein ist, weil meine Mutter 'n Tupperabend hat) einen richtigen 3-Generationen-Männer-Abend und ich bin schon schwer gespannt, ob alles klar geht, aber ich denke schon. Ist ja nicht das erste Mal, dass mein großer Schatz auf den Kleinen aufpasst.

Ich bin vor allem deshalb so gespannt, weil wir ein Foren-Treffen haben (mein Lieblingsforum...) und ich 1. noch nie auf einem war und 2. die Leute ja nur virtuell "kenne"...aber bis jetzt verspricht es sich, ein netter Abend zu werden.

Nach der Arbeit werde ich schnell noch die Tauftorte bestellen, noch was für meine Mutter abholen und dann schnell nach Hause düsen, was essen (ok, vorher nicht vergessen, das kleine M. abzuholen!), meine Fotobücher und den Fotoapparat sowie die Wegbeschreibung einpacken und dann werd ich auch schon wieder los müssen.

Daumen drücken...

Heute nachmittag hab ich erfahren, dass mein Chef - wenn alles klappt - wohl eine Fotodoku für die Bühnenbaufirma macht, die nächstes Jahr die Bühnen für die Robbie Williams Konzerte bauen.

Als er mir das erzählt hat, hab ich mich gleich für irgendeine niedere Arbeit als Assistentin bei ihm angeboten und er hat dankend zugestimmt, dass ich prädestiniert für den Job des Linsenputzers seiner Kameras wäre :-)))

Wenn ich nicht wüsste, das meine Arbeit sonst anspruchsvoller ist, würd ich mir glatt Gedanken machen und mich nach 'nem neuen Job umsehen. Aber so kann ich ihm das grad noch so verzeihen.

Also, Daumendrücken, dass es klappt...Ich erfahre es allerdings noch nicht in den nächsten Tagen. Meist lassen die sich ja doch etwas Zeit...

Das kleine M. hat eben noch ein bisschen gespielt, nachdem ich nach Hause gekommen bin und ist dann auf meinem Arm eingeschlummert.

Jetzt bestell ich mir noch 'ne Pizza und dann hab ich auch keine Lust mehr für heute...

17.11.2005

Mama-Sohn-Tag

Gestern war mal wieder Mama-Sohn-Tag und wir haben uns mit einer Freundin und ihrem kleinen Wurm (5 Wochen alt) in der Stadt getroffen, waren Pizza essen (wo das kleine M. alles zusammengebrüllt hat, weil er müde war und meine Pizza anschließend kalt, aber egal), Eis essen und spazieren - herrlich!

Und außerdem hab ich nun endlich das Outfit für die Taufe zusammen *jipppieh* Meine Freundin hat mich beraten und ich hoffe, dass es am 27. nicht allzu kalt wird. Meine Schwester hat den passenden Mantel und die Stiefel dazu, die sie mir leiht und ich glaub, das sieht dann ganz gut zusammen aus.

Ansonsten ist gestern nicht mehr so viel passiert, da wir beide ziemlich kaputt waren abends. Waren ja auch den ganzen Tag unterwegs.

Das Kinderwagenuntergestell hab ich auch abgeholt und ich werd den Wagen morgen fotografieren und mein Glück mal bei Ebay versuchen...

15.11.2005

Teufelsbraten

Das kleine M. war gestern abend bei meinen Eltern ganz scheinheilig lieb und hat die ganze Zeit nur Blubberbläschen gemacht.

Kaum waren wir Zuhause angekommen, ging die Brüllerei los und um 0.30 Uhr ist er endlich eingeschlafen.
Vor lauter Müdigkeit und weil ich wusste, dass ja noch einiges zu tun ist, habe ich noch schnell eine Limette verdrückt (mein Aufputschmittel Nr. 1) und habe noch einiges an Arbeit erledigt.

Dann hab ich noch alle Tierchen versorgt und bin ins Bett gefallen (nachdem ich es noch schnell frisch bezogen hatte), hab noch 'ne Runde gelesen und bin dann eingeschlafen.

Wach wurde ich dann so gegen 4.45 Uhr und bekam erstmal einen kleinen Schreck, weil an meine Nase eine andere Nase gepresst war und die war schwarz und feucht! Schatz konnte es also schonmal nicht sein. Blieb nur: CINDY! Die alte Kröte hatte sich doch tatsächlich zwischen meinen Mann und mich gequetscht...ts, ts...

Tja, dann wurde das kleine M. noch ungefähr 80 Trillionen mal wach, weil ihm der Schnuller aus dem Schnabel gefallen war, er es aber noch nicht allein schafft, sich das Teil wieder allein und richtig herum (!) in den Mund zu stecken.

Um 5.46 Uhr hat er dann wieder Hunger gehabt und ich konnte noch ein bisschen lesen. Ohne Bücher würde ich nachts sonst womöglich von der Bettkante fallen vor Müdigkeit.

Heute morgen habe ich noch schnell einen saftigen Brief an Peg Perégo (die "tollste" Kinderwagenmarke aller Zeiten...) geschrieben. Zuhause werd ich den noch um die Daten ergänzen, die ich gerade nicht im Kopf habe und dann morgen (an meinem freien Tag) losschicken. Mal gespannt, ob die den Wagen zurücknehmen *hoff*

14.11.2005

Mein Sonntag

Gestern ist eigentlich so gut wie nichts passiert...wir haben ein bisschen gefaulenzt, waren mit dem kleinen M. und Cindy an der Aar spazieren und haben die wenigen Sonnenstrahlen förmlich eingefangen.


Ich habe auch einige schöne Fotos gemacht (von denen ich demnächst mal ab und an was hier einsetzen werde) und das kleine M. hat nach dem Spaziergang noch recht lange geschlafen - hat mal wieder richtig gut getan.

In meinem Lieblings-Forum ziehen sich momentan leider immer mehr Mädels zurück, was ich sehr schade finde, aber nun gut. Es ist nicht zu ändern :(


Am Wochenende habe ich wieder zwei neue Bücher angefangen (ich hab gedacht, ich schreib ab jetzt immer mal wieder hier rein, was ich so für welche lese und wie ich sie finde - dann weiß ich das später auch noch...):


1. Marsha Mellow und ich von Maria Beaumont

Inhalt:

Amy, die Protagonistin, ist Mitte zwanzig und arbeitet als Sekretärin beim Stellenanzeiger "Working Girl". Sie schwärmt für ihren Chef, in dessen Gegenwart sie nur noch hilflos stammeln kann, und auch sonst geht in ihrem Leben gerade alles drunter und drüber. Amy wird nämlich verfolgt, und zwar nicht von irgendwem. Die konservative "Daily Mail", eine überregionale Tageszeitung, hat ein Kopfgeld auf sie ausgesetzt. Beziehungsweise auf Marsha Mellow, die gerade einen pornografischen Bestseller geschrieben hat und nun als jugendgefährdend angeprangert wird. Was niemand weiß: Amy ist Marsha Mellow.


Meine Meinung:
Bis jetzt liest es sich ziemlich gut und flüssig, erfüllt dabei aber natürlich fast alle Klischees eines typischen Frauenbuches (was ich aber nachts beim Fläschen geben gar nicht so tragisch finde :))) )


Nachtrag: 29.11.2005:
Ein superlustiges und tolles Frauenbuch!


2. Das verlorene Lächeln von Cai Emmons


Inhalt:
Jana Thomas ist erfolgreiche Ärztin, glücklich verheiratet und Mutter eines reizenden Sohnes von sechs Jahren. Jedoch kann sich niemand erklären, warum die Frau, die so umsichtig mit ihren Patienten umgeht, auf die kleinste Rüpelei ihres lebhaften Sohnes mit erbittertster Strenge reagiert. Auch Janas Mann Cooper steht vor einem Rätsel, das zunehmend zum tiefen Keil in ihrer Beziehung wird. Denn nicht einmal ihrem Ehemann hat Jana anvertraut, was vor 16 Jahren geschah - bis eines Tages die Vergangenheit mit aller Macht über sie hereinbricht...


Meine Meinung:
Ist anfangs etwas zäh und langgezogen, ich konnte mich dem Bann dieses Buches aber bis jetzt noch nicht entziehen - bin gespannt, wie es weitergeht.


Nachtrag 29.11.2005:
Das Buch ging genauso zäh weiter. Es ist zwar gegen Ende hin leicht besser und melancholisch und auch traurig, aber für die Top Ten reicht's bei weitem nicht.


So, in meiner Mittagspause bringe ich noch schnell ein paar Bücher zur Post (Tauschticket lässt mal wieder grüßen) und mache mir noch ein paar Gedanken wegen M.'s anstehender Taufe am 27. - heute abend werden wir mit dem Restaurant das Buffett besprechen (bin schon ganz gespannt).

13.11.2005

Mein Kopf platzt...glaub ich

Von gestern abend an bis heute hatte ich mörderische Kopfschmerzen. Als kleines i-Tüpfelchen hat mein Herzblatt mir dann gestern abend noch einen Caipirinha (freundlicherweise alkoholfrei) gemacht und das kleine M. hatte auch wieder Gnade walten lassen.

Der Stinker hat gestern abend nach einer kleinen Schrei-Tirade von 0.30 - 7.00 Uhr heute morgen geschlafen. Da der Herzallerliebste heute überraschend arbeiten musste, war er auch heute nicht mit "M.-Wache" dran, dafür aber heute nacht! Hehe...

Wegen den Kopfschmerzen haben wir dann heute morgen Babyschwimmen geschwänzt und gehen dafür nächste Woche wieder alle drei zusammen hin.

Dafür waren Cindy (unsere Chihuahua-Zuckerschnute), das kleine M. und ich im Wald spazieren: 1,5 Stunden lang und es hat richtig gut getan. Ich habe viele interessante Fotomotive gefunden (wollte doch unbedingt unsere neue Digi-Cam *hust*, äh mein Weihnachtsgeschenk mal vollends austesten). Und die frische Luft hat meinem Hirn auch mal wieder gut getan.

Heute nachmittag sind wir mit meiner Mutter und meiner Schwester nach Wiesbaden gefahren, ein bisschen bummeln, nichts besonderes.

11.11.2005

Robbie-Mania

Grrrrr, ich könnt platzen! Ich möchte so gerne zum Robbie-Konzert nächstes Jahr im August (praktischerweise ist der 08.08. auch noch ausgerechnet unser Hochzeitstag) und da in den Medien so ein Hype darum gemacht wird, sind die Schwarzmarktpreise jetzt schon so hoch, dass ein normaler Mensch in die Klapse eingeliefert werden müsste, wenn er freiwillig so viel Geld dafür bezahlt!

Und das nur vom Vorverkauf des Fanclubs...

Ab 19.11. geht's in den offiziellen Vorverkauf - ich bin echt mal gespannt, ob ich Karten bekomme.

Na ja, mal zu was erfreulicherem: mein kleines M. hat heute Nacht wieder lange geschlafen *freu*

Der kleine Mann hat doch tatsächlich nach seiner letzten Schreiattacke um 23.30 Uhr wie ein Lämmlein geschlafen bis 7 Uhr heute morgen. Herrlich...

Mein McDonald's Check gestern verlief gut. Gratis Burger sind sowieso immer gut.

So, nach der Arbeit gibt's noch einiges zu erledigen: zur Nageltante fahren, tanken (wenn ich heute nicht stehen bleib, wann dann???), das kleine M. bei meiner Mutter abholen, Männe zum Einkaufen schicken, aufräumen und Haushalt, dazwischen Kinderbelustigung für's kleine M.

Und ich bin mächtig gespannt auf das Wochenende. Der Herzallerliebste hat doch tatsächlich versprochen, nachts auch mal aufzustehen und seinem kleinen M. essen zu geben (ok, wenn es so bleibt wie in den letzten beiden Nächten hat er mal wieder Glück gehabt). Und morgen früh geht's wieder zum Babyschwimmen...





10.11.2005

Impfung

Nachdem gestern ein mittelmäßiger Horror-Tag war, bin ich heute mal wieder todmüde. Klasse...

Gestern hat das kleine M. seine zweite Impfung bekommen, die er im Gegensatz zum letzten Mal aber viel besser weggesteckt hat. Quengelig ist er ja eh schon seit Wochen (der Wachstumsschub, der Wachstumbsschub...), von daher...

Morgens hab ich noch schnell die Einladungskarten für die Taufe zur Post gebracht (die olle Kuh, wo wir die bestellt hatten, hat uns natürlich gleich 2 (!!!) Rechtschreibfehler in eine Einladung gehauen, die ich halt so korrigieren musste wegen der Zeit, aber na ja, kann man jetzt auch nicht mehr ändern).

Hoffentlich kommt nicht die ganze Verwandschaft - ich weiß, hört sich blöd an, aber ist einfach so. Ich bin von so vielen einfach nur genervt, aber unhöflich möchte man ja auch nicht sein. Oder was soll ich von Onkels und Tanten denken, die ihren Neffen seit der Geburt "aus Zeitmangel" noch nicht einmal besuchen konnten??? Ich reg mich ja schon wieder auf - also ruhig Blut...

Heute Nacht hat das kleine M. von 0 Uhr - 6.45 Uhr geschlafen *juchuuh*, dann hat er gegessen und ich hab ihn nochmal mit zu mir ins Bett genommen, wo wir noch bis 9 Uhr gekuschelt haben und nochmal eingedöst sind.

Ansonsten muss ich nachher noch einen Service-Check bei McDonald's machen (hab aber heute irgendwie gar keine rechte Lust auf Fast-Food, außerdem wollt ich doch abnehmen...grrrr....heut ist wohl nicht mein Tag).

Dann werd ich weiter die Firmenhomepage zweisprachig gestalten. Hoffentlich schlaf ich nicht ein...

08.11.2005

So, jetzt hab ich auch wieder ein Tagebuch

Tja, nachdem ich in meinen Jugendzeiten über alle möglichen Verliebtheiten bis hin zu Herzschmerz und anderem Kummer alles niedergeschrieben habe, heute aber kaum mehr Zeit dafür habe bzw. es sich einfach irgendwie zerschlagen hat, jeden Tag zu schreiben, bin ich jetzt mal hier gelandet.

Dank des 10-Finger-Systems kann ich dann immer mal schnell was schreiben, auch wenn nebenan mein kleiner Mann brüllt, den ich sooooo liebe...

Related Posts with Thumbnails
 

Aleksandrah's Blog Copyright 2008 Fashionholic Designed by Ipiet Templates Supported by Tadpole's Notez