-->

28.11.2005

M.'s Taufe

So wie es aussieht, hat das kleine M. nicht nur immer noch mit seinen Hormonen zu kämpfen (seine Babyakne ist immer noch nicht ganz weg), sondern womöglich auch Neurodermitis. Er hat einige gerötete und ganz trockene Stellen im Gesicht und am Bein, wo er sich ständig kratzt und die Vertretung meines KA hat darauf getippt. Ich versuche jetzt, einen Termin beim KA für Mittwoch zu bekommen und danach noch eine Überweisung zum Hautarzt.

Der gestrige Tag fing ganz vielversprechend an. Er hatte einen süßen Anzug an mit brauner Hose, Hemd, Fliege, Weste und Jackett (und Mokassins ) und die Taufe war wunderschön gestaltet, vor allem, weil die örtliche KiTa den Gottesdienst gestaltet hat.

Dann war der kleine Kerl war sehr müde, hat aber tapfer durchgehalten und viel gelacht.

Sehr gefreut haben wir uns über den Besuch von M.'s Opa, der eigentlich Freitag mit dem Flugzeug aus Italien anreisen wollte. Wegen andauernder Streiks und dem schlechten Wetter wurde der Flug aber leider annuliert und so hat er sich mit seiner Freundin mit einem Fiat Cinquecento (!) auf den Weg nach Deutschland gemacht, um seinen Enkel zu sehen.

Bei der anschließenden Feier war durchweg fröhlich und hat sehr viel geschlafen und er hat gestern zum ersten Mal seinen eigenen Trinkrekord gebrochen: 205 ml Von heute auf morgen (besser gesagt von Freitag auf Samstag und bis heute) verlangt er nur noch 5 Mahlzeiten am Tag (das schwankte vorher so zwischen 7 und . Die Nahrung haben wir nicht umgestellt oder so.


Als wir seine Tauftorte anschneiden wollte, hat erst nochmal draufgepatscht und war voller Zuckerguss.
Beim Essen hat uns mein Schwiegermonster mit Anekdoten über ihre bevorstehende Harnröhren-OP wunderbar unterhalten (wollt nämlich keiner hören! ).

Von seiner Patentante hat das kleine M. ein Geburtshoroskop geschenkt bekommen, was ich total interessant fand. Und aus seiner Kinderbibel können wir ihm bald abends immer kleine Geschichten vorlesen.

Nachmittags waren wir dann auch schon Zuhause und er ist recht früh schlafen gegangen, weil er so müde war.

Related Posts with Thumbnails
 

Aleksandrah's Blog Copyright 2008 Fashionholic Designed by Ipiet Templates Supported by Tadpole's Notez