-->

19.12.2005

39,4°C Fieber...

...hatte das kleine M. vorhin :-(


Ich habe ihm ein Zäpfchen gegeben und nun schläft der kleine Schatz. Er tut mir so leid und viel kann man ja nicht machen. Wenigstens hat er gegessen. Aber ihn seit Anfang der Woche schon die ganze Zeit leiden zu sehen, tut verdammt weh.


Sicher, jeder ist mal irgendwann krank und es gibt Kinder, denen es noch viel dreckiger geht, aber es macht mich unendlich traurig, mein kleines Glühwürmchen so zu sehen...

Mal sehen, wie die Nacht wird.


Das kleine M. im Krankenhaus

So, lange nicht hier gewesen...


Mittwoch abend war M.'s Bronchitis so schlimm, dass er nur noch ganz schlimmen, bellenden Husten hatte (obwohl wir in den zwei Tagen, wo er Husten hatte, sofort zum Kinderarzt sind!) und abends beim Zubettgehen kaum noch Luft bekommen hat, als wir ihn hingelegt hatten.


Wir sind dann sofort ins Krankenhaus, wo wir bis Samstag bleiben mussten. Er bekommt noch seine Medizin und muss zwei Mal am Tag inhalieren, was er wirklich super macht (sperrt dabei immer seinen Mund so süß auf), aber es geht ihm schon viel viel besser und ich hoffe, dass wir das Thema bald ganz abhaken können.


Schlafen konnte ich auch im Krankenhaus nicht wirklich, weil entweder das kleine M. so schlimm gehustet hat, dass ich wieder Angst um ihn hatte oder das Kind am Nachbarbett hat wieder mal durchgeheult...


13.12.2005

Familienpackung von Susanne Fröhlich

Inhaltsangabe:
"Ich will doch nur mal eine Stunde für mich, mehr nicht", stöhnt Andrea Schnidt, mittlerweile Mutter von zwei selbstbewussten Kindern, stolze Besitzerin eines Reihenmittelhauses und nun auch zur Beruhigung der Verwandtschaft mit dem Kindsvater Christoph verheiratet. Zwischen gut gemeinten Ratschlägen von Mutter und Schwiegermutter und aufmunternden Anrufen von Freundinnen - "Lass uns doch mal wieder ausgehen, so ganz wie früher" - schlägt sich Andrea tapfer durch den Alltag...

Meine Meinung:
Ein absolut würdiger Nachfolger von "Frisch gepresst" und "Frisch gemacht" mit all den witzigen und nervigen Absurditäten - absolut zu empfehlen für kurzweilige Lesestunden!

Das kleine M. ist krank

Gestern abend nachdem ich den Zwerg schlafen gelegt hatte und ich irgendwann auch in die Kissen gesunken bin, hat der kleine Kerl plötzlich einen ziemlich heftigen Hustenanfall bekommen und so ging es dann auch den Rest der Nacht weiter.


Heute morgen wollte meine Mutter dann mit ihm zum Kinderarzt, wurde aber abgeschmettert, weil schon 40 Kinder da wären...ja klasse, soll man mit einem 5 Monate alten Baby dann einfach warten, bis alle anderen gesund sind???


Meine Mutter hat dann für heute mittag 16.30 Uhr einen Termin bei einem anderen Kinderarzt bekommen. Ich bin zwar eigentlich kein Freund von wechselnden Ärzten, aber ich möchte ja nicht, dass die Erkältung noch schlimmer wird. Gestern hatte er tagsüber noch gar nichts.

Nun ja, jetzt heißt es abwarten und hoffen, dass er schnell wieder gesund wird. Der Zwerg hat ja alle Nase lang was anderes :-(


Mein Vater ist krankgeschrieben, weil sie das fehlende Stückchen vom Finger nicht mehr annähen konnten...


Nachher treffe ich mich noch kurz mit Freunden auf dem riesigen Limburger Weihnachtsmarkt (wo man in 5 Minuten durch ist und dann geht's ab nach Hause.

Morgen mittag kann ich dann die Weihnachtsfotos vom Söhnchen beim Fotografen abholen und die Kalender für Omas & Co. fertig machen.


12.12.2005

Bei uns spukt es!

Heute morgen bin ich von einem Klirren wach geworden...Schatzi verlässt das Haus immer gegen 6.30 Uhr, die Uhr zeigte 8.49 Uhr an. Hm, was konnte das gewesen sein? Glas, eindeutig. Aber wer hat bei uns ein Glas heruntergeworfen. Matteo schläft friedlich in seinem Bettchen neben mir, Cindy unten am Fußende und sonst wohnt niemand bei uns und es hat auch niemand sonst einen Schlüssel.

Ich bin also mit klopfendem Herzen langsam zur Schlafzimmertür und habe sie geöffnet. Rausgespäht und da hat sich doch tatsächlich Matteos Kinderwagen kurz bewegt! Mr ist fast das Herz stehen geblieben! Einbrecher...sch***, was sollte ich jetzt machen? Das Telefon lag draußen im Esszimmer.

Bin dann also vorsichtig rausgeschlichen und habe mich erstmal umgesehen. Jemand hatte unser Hochzeitsgeschenk (ein Einmachglas mit einem Brautpaar und den Scherben unserer Sektgläser vom Anstoßen mit der Aufschrift "Scherben bringen Glück") von der Fensterbank gestoßen! Na, wenn das kein tolles Omen für unsere Ehe ist.

Ich konnte niemanden entdecken. Als ich mich zu den Scherben herunterbeugte, hörte ich nur ein "Rrrrrrr" und die Katze meiner Eltern steckte mir ihren dicken Schädel aus dem Körbchen unterm Kinderwagen entgegen. Das konnte man nicht sofort sehen, weil man diese Tasche so zuziehen kann, dass man nicht reingucken kann. Mir ist ein riesen Stein vom Herzen gefallen.

Gestern abend waren wir nämlich noch bei meinen Eltern, die in der gleichen Straße wohnen, und da muss sich Lucy wohl in den Korb gekuschelt haben. Ich habe dann meine Mutter angerufen, die ihre Katze tränenüberströmt abgeholt hat, weil sie dachte, sie wär rausgelaufen (ist eine reine Wohnungskatze, weil wir direkt an einer Hauptstraße wohnen) und dann wär die Gute wohl echt weg gewesen.

Gut, das für's Erste - wir haben also keine Geister, worüber ich aber auch ganz froh bin :-)

Nun war ich schon ganz schön spät dran und musste mich in Eiltempo fertig machen für die Arbeit. Aber wo war nochmal die verdammte Brille? Ich bin zwar kein Maulwurf, aber mit Brille ist die Welt eben doch schöner...

Also hab ich noch eine halbe Ewigkeit meine Brille gesucht (zwischendurch war ich noch mit Cindy Gassi und habe Matteo zu meiner Mutter gebracht) und die Brille dann tatsächlich auch noch gefunden (ich war schon der Verzweiflung nahe) - Lucy (Mistbiest) hatte sie scheinbar von der Küchenzeile runtergeworfen und verschleppt...

Zu guter Letzt bin ich dann doch ein lieber Mensch und habe noch einen Anhalter mitgenommen (konnte den armen Kerl doch nicht im Regen stehen lassen). Außerdem war es ein Kumpel von meinem Bruder. Nunja, der Arme war kaum eingestiegen, da hab ich ihn auch schon vorgewarnt, dass er - sollte er auch nur einen Gedanken daran verschwenden, mich zu überfallen - er lieber wieder aussteigen sollte, weil mein Tag schon ziemlich besch*** angefangen hat und ich demnach überhaupt keine gute Laune habe. Ich glaube, der dachte, dass ich die Irre von uns beiden bin und war ganz brav.

Na ja, ich war dann auch nur geringfügig zu spät und prompt bekomme ich noch einen Anruf, dass mein Vater ins Krankenhaus musste, weil er sich fast den Finger abgeschnitten hat.

So, und wer das jetzt noch übertreffen kann für 2 Stunden wach sein, der ist wirklich gut...

08.12.2005

500 Gramm weniger...

...Alex waren es gestern an meinem wöchentlichen Wiegetag wieder.

Insgesamt ein Minus von 1,4 kg in knapp 4 Wochen...langsam aber stetig :-)

Vielleicht geh ich doch ins Fitnessstudio...

Weg mit Kevin!

Raider ist Twix (sonst ändert sich nix), Yes Torty sind tot und die Kinderschokolade hat ein neues Gesicht bekommen...

Neulich im Supermarkt konnte ich erst meinen Augen nicht trauen. Gefälschte Kinderschokolade? Vielleicht aus Osteuropa oder Asien? In deutschen Supermärkten? Das konnte nicht sein.

Tja, irgendwie "stirbt" immer mehr weg vom alten Markenbewusstsein und die ganzen Erinnerungen von früher damit auch...obwohl natürlich in der neuen Kinderschokolade auch keine Kinder verarbeitet wurden, aber trotzdem... *mitdemFußaufstampf*

Wer protestieren mag, bitte hier entlang :)

Bin gerade am überlegen, was es früher sonst noch alles so gab:
- Schleckmuscheln
- Yes Torty
- Raider
- Cherry Coke

Bei Gelegenheit werd ich die Liste immer mal wieder auffüllen...


Eingeschlossen...

...war ich gestern. Na ja, eher mein Auto...

Ich habe mich mit einer alten Freundin getroffen und mein Auto in einem Parkhaus parken müssen, da auf dem Platz wo ich sonst immer parke die vielen Weihnachtsmarkthäuschen stehen.

Tja, irgendwie haben wir die Zeit vergessen und als ich zu meinem Auto wollte (glücklicherweise ist meine Freundin mitgekommen, weil sie weiter weg geparkt hatte und ich sie zu ihrem Auto fahren wollte) stand ich vor verschlossenem Parkhaus - klasse!

Also hab ich beim Werkschutz angerufen und freundlichst darum gebettelt, dass man mein Auto doch bitte freilassen möge, weil ich morgens damit zur Arbeit muss.

Nach einiger Zeit kam dann auch jemand angewatschelt (scheintot sag ich nur), der uns öffnete (nachdem er noch rasch 10 € kassiert hatte). Da ich mit Geldkarte in das Parkhaus eingefahren bin, habe ich nur innigst gehofft, dass ich noch genügend Geld auf der Karte hab. Und siehe da: ich musste 3,50 € zahlen, es waren sogar noch 0,05 € mehr auf meiner Geldkarte.

Meine Freundin stand nur grinsend da und belehrte mich über die Parkhausöffnungszeiten...na ja, ich hab sie dann zu "ihrem" Parkhaus gefahren und...neeeeeeeeeeeeeeeiin! Auch geschlossen.

Also wieder beim Werkschutz angerufen "Was? 10 €, ja wissen wir schon..."

Kurz darauf kam der alte Herr wieder angeschlurft (der wohl noch nie 20 € innerhalb von 10 Minuten verdient hat) und ließ auch das Auto meiner Freundin wieder frei. Da hätten wir uns für das Geld das Essen von vorher fast sparen können.

06.12.2005

Zwischenstand

Matteo kann inzwischen schon brav seine 4-8 Löffelchen Mittagsbrei (Karotte, Karotte mit Kartoffeln) futtern und danach trinkt er meist noch seine Milch leer *stolzbin*

Unserem Hundi geht es auch wieder besser. Die Entzündung ist abgeklungen.

Heute morgen ist leider eine meiner Ratten hinter die Regenbogenbrücke gezogen - der kleine Schatz war schon 2,5 Jahre alt (für Ratten schon ein stolzes Alter) und ist von allein eingeschlafen :(

Auf der Arbeit habe ich bis eben unser neues Buch lektoriert und jetzt raucht mir der Kopf - überall Buchstaben...am liebsten würd ich 'ne Runde - BO-Fans dürfen gespannt sein.

Gestern kam unser CenterParks Katalog endlich an. Ich hoffe, wir entscheiden uns bald, wo wir genau hinfahren werden im nächsten Sommer (Kroatien, Holland allerdings nicht zur WM-Zeit oder Nordsee). Mit Matteo und Cindy (die in jedem Fall mit "muss" und ja auch gerne Auto fährt) möchte ich nicht so ewig lange herumfahren.

03.12.2005

Babyschwimmen, Beikost usw.

Heute morgen waren wir mal wieder beim Babyschwimmen (wie fast jeden Samstag) und ich hab diesmal sogar mal Fotos machen können, da ich heute nicht mit ins Wasser bin (Frauenproblem).

Muss sie aber erst noch bearbeiten - dann stell ich hier auch eins ein.

Matteo war wieder mit seinem Papa tauchen und jetzt ist er todmüde...

Unser Hundi hat seit gestern eine Entzündung im Ohr uns sie bekommt Tropfen dafür...hoffen wir mal, dass sie schnell wieder fit ist.

Beim Kinderarzt hätten wir gestern fast übernachten können, weil wir so lange warten mussten.

Matteo hat nun wohl allem Anschein nach doch keine Neurodermitis sondern ein Ekzem an der Stirn wogegen wir auch eine Salbe bekommen haben. Heute morgen war die Stirn schon nicht mehr ganz so rot und trocken.

Die Babyakne an den Bäckchen wird wohl evtl. doch behandlungsbedürftig, aber erst wenn die eine Sache ausgestanden ist.

Das Ok für Beikost haben wir nun auch bekommen. Wir sollen halt genau drauf achten, dass wir das Ganze langsam angehen lassen, aber das werden wir sowieso. Bin schon ganz gespannt...

02.12.2005

Autounfall heute morgen

Als ob mein Leben momentan nicht schon chaotisch genug wäre, ist mir heute morgen noch ein Auto in die Seite gefahren (ich hab geparkt!)...war natürlich ausnahmsweise im Auto meines Mannes unterwegs, weil wir heute mittag einen Kinderarzttermin haben und in mein Auto der Kindersitz nicht zu befestigen ist.

Ist halt jetzt 'ne fette Beule drin...

Tja, Telefonnummern usw. sind ausgetauscht. Ist zum Glück jemand, der bei uns in der Nähe wohnt, vom Alter her allerdings jenseits von gut und böse...

Bin gespannt, was der Kinderarzt-Besuch heute mittag bringt. Hoffentlich hat Matteo keine Neurodermitis - das können wir jetzt nicht auch noch brauchen.

Related Posts with Thumbnails
 

Aleksandrah's Blog Copyright 2008 Fashionholic Designed by Ipiet Templates Supported by Tadpole's Notez