-->

21.10.2013

Zartbitter-Schoko-Muffins mit weißem Kern


Die Einkäufe aus der Lidl- und Aldi-Backwoche (Cupcake Maker, Vanille-Schoten, blaue Winterzuckerdeko, Cupake- und Muffin Förmchen, Muffinaushöhler, Backblech, Schmelzbad, Ausstechförmchen und Kuchengitter)

Gestern hat das kleine M. den Wunsch geäußert, zum ersten Schultag nach den Ferien seinen Klassenkameraden und den Lehrern was gutes zu tun (der weiß, wie man’s macht…). Mama durfte also Muffins backen und “mit gaaaaaanz viel Schokolade” mussten sie sein. Zutaten (für 20 Mini-Muffins):
150 g Zartbitterschokolade
100 g Butter
4 Eier
100 g Zucker
2 EL Mehl
½ TL Salz
20 Stück weiße Schokolade Zubereitung:
Zuerst die Zartbitterschokolade in kleine Stücke brechen und zusammen mit Butter und Salz im Wasserbad schmelzen. Danach in einer großen Schüssel die Schokolade mit dem Zucker, Mehl und den Eiern mit dem Mixer gut verrühren. Ich habe die Masse dann in meinen Cupcake Maker von Silver Crest (Lidl) gepackt (ein Stück weiße Schokolade in den Teig stecken und Deckel drauf), was im übrigen meine Premiere war und war begeistert, dass sich die Muffins in ca. 15 Minuten pro Ladung mit sieben Stück wie von selbst gebacken und einen leckeren Schokoduft im ganzen Haus verbreitet haben. Im Backofen könnt ihr die Mini Muffins natürlich auch machen und zwar bei 220° Ober/Unterhitze ca. 10 Minuten backen. Am besten schmecken sie lauwarm mit Sahne, Vanillesoße und/oder Eis, da der Schokokern dann noch flüssig ist! Guten Appetit :-)
Related Posts with Thumbnails
 

Aleksandrah's Blog Copyright 2008 Fashionholic Designed by Ipiet Templates Supported by Tadpole's Notez