-->

26.05.2013

Alles neu macht der Mai - oder AVON

Ich hatte euch ja nach der kurzen Videoankündigung noch ausführlichere Infos und Fotos zu meinem AVON Paket versprochen und was versprochen ist, wird natürlich auch eingehalten. Die Produkte aus der neuen Kosmetiklinie mit dem edlen schwarzen Outfit werden ab Herbst 2013 verfügbar sein und ich kann sagen, darauf kann man sich wirklich freuen!

Aus den Nagellacken habe ich mir kurzerhand Cosmic Nails, auch bekannt als Galaxy Nails gezaubert, was wirklich nicht schwer war und einen wirklich hübschen Effekt hat. Ich wurde jetzt schon oft darauf angesprochen, weil es natürlich auffällt. Die Step-by-Step-Anleitung kommt noch separat, da der Top Coat nicht von AVON ist und ich dieses Posting hier wirklich nur auf deren Produkte legen möchte..

Aber legen wir mal los:

Von links nach rechts: Cosmic Blue, Licorice, Green Goddess, Real Red
Alle vier Nagellacke aus der Serie Nailwear Pro+ ließen sich beim auftragen streifenfrei anbringen, waren sehr gut deckend (für die Cosmic Nails wurden die bunten Farben natürlich nur getupft) und hatten eine sehr schnelle Trocknungszeit. Gerade für einen hibbeligen Menschen wie mich perfekt, weil ich sonst nahezu immer irgendwo anstoße oder mir eine Macke in den Lack haue.

Hier die fertigen Cosmic / Galaxy Nails


In Anlehnung an die begehrten Chubby Sticks habe ich den Ultra Color Lip Crayon in der Farbe Carefree Coral getestet, der sehr kräftig von der Farbe her daherkommt und einen leichten Pinkstich mit Glitzer hat. Eine sehr schöne und sommerliche Farbe. Fehlt jetzt nur noch der Sommer. Lässt sich prima auftragen und hat auch eine gute Haltbarkeit. Habe die Farben für die Fotos nur auf der Hand geswatcht, da ich heute äußerlich im Ganzen dem Wetter ähnle.



Die Ultra Glazewear Lipglosse in Iced Pink und Fiery Red ließen sich sehr gut auf die Lippen auftragen und verliefen auch nicht nach längerem tragen. Was ich besonders positiv finde ist, dass die Lippen nicht kleben, wenn man sie aufeinanderpresst. Das ist so ein Punkt, den ich nämlich gar nicht mag und war daher sehr erfreut, dass man eigentlich gar nicht merkt, dass man überhaupt ein Gloss auf den Lippen hat. Iced Pink hat einen leichten Goldschimmeranteil, was das Ganze nicht mehr ganz so eisig aussehen lässt. Bei Iced Pink fällt mir als erstes nämlich immer Natascha Ochsenknecht mit ihrer, sagen wir mal interessant aussehenden, Lippenfarbe ein und so wollte ich ja nicht aussehen. Werde aber weder ich noch ihr, denn der Pinkton ist eher ein Rosa und wirkt auf den Lippen sehr zart und schön. Fiery Red ist ein schönes und kräftiges Rot, ganz wie ich es mag. Getreu meinem Schönheitsideal von Schneewittchen: die Haare schwarz wie Ebenholz, die Hautweiß wie Schnee, Lippen rot wie Blut...


Die Lippenkonturenliner Ultra Glimmerstick habe ich in den Farben Pink Bouquet und True Red hier und ich kann nur sagen: ich bin verliebt! Pink Bouquet ist toll aufzutragen und hat eine richtig schöne Farbe, die nicht verschmiert oder verläuft und Lippenstift oder Lipgloss im Zaum hält. True Red lässt sich anfangs noch beim drüberwischen etwas verschmieren, später nicht mehr.


Die Lippenstifte kamen in klassischen Farben daher, genannt werden sie Frozen Rose, Perfect Red, Red 2000 und Fuchsia Fever. Sie lassen sich durch die cremige Textur gut auftragen, sind geschmeidig und trocknen die Lippen nicht aus. Trinken und Cesar’s Salad mit Pute halten sie gut stand und ich musst nicht nachschminken. Meine Lippen haben sich auch nach dem abschminken gepflegt angefühlt. Die Deckel sind oben transparent, also mit einem Guckloch versehen, so dass man auch mit geschlossenem Deckel sehen kann, welche Farbe sich darin befindet, was ich ganz praktisch finde.
 
Ein Blick auf den Inhalt des gesamten Pakets

Vom Puder und der neuen Wundermascara erzähle ich noch separat. Das sprengt sonst alles den Rahmen hier und mein Posting wird endlos ;-) Anschauen dürft ihr es euch aber schon mal...








Related Posts with Thumbnails
 

Aleksandrah's Blog Copyright 2008 Fashionholic Designed by Ipiet Templates Supported by Tadpole's Notez