-->

05.05.2013

Die Nacht der Museen (ist leider schon wieder rum)


Gestern war in Frankfurt Nacht der Museen, eine Veranstaltung, bei der nahezu 50 Museen in Frankfurt und Offenbach teilnehmen. Man zahlt einmalig Eintritt (12 Euro) und kann dafür kostenlos mit den entsprechenden Bussen von Museum zu Museum fahren und sich alles ansehen.

Ich selbst war gestern zum ersten Mal dabei und war - abgesehen davon dass es ziemlich voll überall war - doch sehr begeistert, weil man auch in der näheren Umgebung Museen entdeckt, die man vorher definitiv noch nicht auf dem Schirm hatte. Bei Urlauben oder Städtetrips weiter weg macht man sich immer vorher schlau, was es alles zu besichtigen gibt, was aber fast direkt vor der Haustür ist, wird leicht übersehen.

Wirklich viele Dinge ansehen konnten wir uns aufgrund der etwas eingeschränkten Zeit von 19 - 2 Uhr zwar leider nicht (ok, ich hatte davor noch einen Bärenhunger und wir sind bei Bull + Bear eingefallen) alles ansehen, was wir uns vorgenommen hatten, aber doch immerhin ein bisschen was. Besonders gut gefallen hat es mir im Deutschen Filmmuseum! Dort werde ich sicher bald nochmal hingehen.














Für das kleine M. habe ich ich auch noch einige tolle Museen ausfindig gemacht, die ich in diesem Jahr gerne noch mit ihm besuchen würde, als nächstes am liebsten das Experiminta Science Center Im Senckenberg Museum waren wir vor einiger Zeit bereits, wobei es da noch ein bisschen viel anzuschauen gab für den jungen Mann.

Was ich als etwas anstrengend empfand war die Busliniensituation, denn als wir gegen 23.30 Uhr mit der pinken Linie noch Richtung Sternwarte fahren wollten, wurden kurzerhand aus vier  Busladungen voll mit Leuten schnell mal eben eine gemacht, was natürlich hinten und vorne nicht gepasst hat. Wir sind dann nach etwa 30 Minuten Fahrt entnervt ausgestiegen, weil ein ohnehin voller Bus anscheinend Außenstehende nur noch mehr dazu einlädt, zuzusteigen bis die Türen nicht einmal mehr schließen können.

Zu guter Letzt ist uns noch im Auto die Münze des Parkhauses abhanden gekommen, so dass wir auch nach ewig langer Suche nicht fündig wurden und eine Ersatzmünze zu 30,00 Euro kaufen mussten. Auch heute ist sie nach ausgiebigem suchen nicht wieder aufgetaucht. Nun ja, kein Weltuntergang, aber doch ärgerlich.

War von euch auch jemand dort oder schon mal auf einer Veranstaltung dieser Art in eurer Stadt und wie hat es euch gefallen?
Related Posts with Thumbnails
 

Aleksandrah's Blog Copyright 2008 Fashionholic Designed by Ipiet Templates Supported by Tadpole's Notez