-->

05.05.2013

SchwipSchwap ohne Koffein für zwischendurch




Bei uns Zuhause gibt es hauptsächlich Wasser zu trinken, außerdem noch Säfte und Milch, ab und an auch mal Coke Zero für mich. Das kleine M. hält sich hier glücklicherweise auch zurück und rührt die Cola nicht von alleine an. Da ich aber mit gutem Beispiel vorangehen möchte, habe ich die auch nicht literweise hier stehen. Davon abgesehen ist der Sohn ja auch so meistens schon hibbelig genug, da muss er nicht noch zusätzlich Koffein zu sich nehmen.

Wer allerdings eine kleine Alternative für zwischendurch mit ohne Zucker (ja, bewusst so geschrieben, weil natürlich Ersatzsüßungsmittel mit im Spiel sind) und ohne Koffein sucht, kann sich ja mal die neue SchwipSchwap ansehen oder natürlich wahlweise auch einfach mal trinken und sich überzeugen lassen.

Wir haben durch die Konsumgöttinnen (und was für eine ich doch bin) die neue SchwipSchwap getestet und inzwischen haben wir den Sixpack leer. Ich muss sagen, ich fand sie vom Geschmack her absolut lecker. Meistens trinke ich alles sowieso gekühlt, das macht nochmal ein paar Leckerheitspunkte mehr.

Ich denke, als Alternative ist es nicht schlecht, vor allem wenn Kinder schon gesüßte Getränke zu sich nehmen, dass man sie nicht noch zusätzlich mit Koffein pusht.

Die Kühltasche, welche wir noch dazubekommen hatten, haben wir bei unserem Ausflug zur Burgruine Ardeck natürlich gleich mitgenommen. Hat ebenfalls alles gut gehalten und gekühlt, eben so wie es sein soll.
Related Posts with Thumbnails
 

Aleksandrah's Blog Copyright 2008 Fashionholic Designed by Ipiet Templates Supported by Tadpole's Notez