-->

09.07.2013

Handy für Kinder...ja oder nein?

Das kleine M. kam bereits im letzten Jahr an und fragte nach einem eigenen Handy. Da habe ich ihm noch erklärt, dass ich ihn noch für zu jung halte und das Thema war erst einmal auf Eis gelegt. In diesem Jahr kam es natürlich wieder einmal auf, passenderweise in Richtung seines Geburtstages. Auch da war ich noch zwiegespalten, weil ich fast befürchtete, dass er dann nur noch ferngesteuert herumrennt und damit spielen möchte oder was auch immer, es jedenfalls aber nicht mehr aus den Händen legen würde. Kürzlich habe ich dann über PAART vom Nokia Asha 311 erfahren, als ein Produkttest des guten Stücks angeboten wurde, bei dem man das selbst deklarierte Kinderhandy in schwarz-pink oder schwarz-blau testen konnte. Nach kurzem überlegen habe ich mich dann dazu entschlossen, es darauf ankommen zu lassen und wenn es klappen sollte mit dem Test, das ja dann der perfekte Zeitpunkt wäre, um zu schauen, ob der junge Mann mit seinen 8 Lenzen überhaupt schon alt genug ist für ein eigenes Mobilfunkgerät. Siehe da, es klappte und so habe ich das Teilchen als Bonus für seinen Geburtstag zum eigentlichen Geschenk (da gab es nämlich ein neues Fahrrad + Helm) aufgehoben. Die Startseite besteht aus unendlich vielen Icons mit Apps dahinter, was ich persönlich als Einstieg viel zu viel finde. Wischt man in die eine Richtung sieht man ein Wahlfeld zum eintippen von Ziffern, wischt man in die andere Richtung kann man eine persönliche Startseite einrichten. Dann habe ich die für ihn wichtigen Telefonnummern eingespeichert, Internetzugang ausgeschaltet und What’s App nur über W-LAN “erlaubt”. Twitter, Facebook & Co. kommen eh noch nicht in Frage, also habe ich sie ganz nach unten geschoben im Menü. Also war schon einmal das wichtigste gemacht und ich musste nur noch den Tag überstehen, um ihn am Abend damit überraschen...aber dazu ein anderes Mal mehr mit technischen Daten etc. Hier schon mal vorab ein Video mit kleiner Einführung zum Nokia Asha 311 bei YouTube. Allerdings habe ich im Nachhinein festgestellt, dass ich wohl leider niemals bei “Wetten Dass...?” moderieren werden darf, nichtmal als Cindy aus Marzahn Ersatz. Sehr traurige Sache, aber vielleicht krieg ich die “Ähs” und “Ähms” ja noch abtrainiert, bis Markus Lanz gehen muss ;-)
Related Posts with Thumbnails
 

Aleksandrah's Blog Copyright 2008 Fashionholic Designed by Ipiet Templates Supported by Tadpole's Notez