-->

14.02.2006

Antonio im Wunderland - Jan Weiler

Inhalt:
Der italienische Gastarbeiter Antonio Marcipane hat alles erreicht: Er besitzt ein Reihenendhaus, ein schönes Auto und vier Dutzend Krawatten. Seine Töchter haben deutsche Männer geheiratet, und jetzt wartet ein entspanntes Rentnerdasein auf ihn. Wenn da nicht noch ein unerfüllter Traum wäre: Amerika. Da muss er hin - und sein Schwiegersohn muss mit.

Meine Meinung:
Wer "Maria, ihm schmeckt's nicht" kennen- und lieben gelernt hat, wird von der Fortsetzung nicht enttäuscht werden.

Jan Weiler erzählt wieder einmal gekonnt in seiner gewohnt ehrlichen Art von den Eskapaden und Abenteuern mit seinem Schwiegervater Antonio, der diesmal - als frischgebackener Rentner - unbedingt mit seinem Schwiegersohn und seinem alten Kumpel nach Amerika reisen möchte, um die Altstadt von Campobasso von seinem alten Kameraden (der inzwischen zum Stararchitekten in New York aufgestiegen ist) restaurieren zu lassen.

Köstlicher Humor gespickt mit vielen liebevollen Anekdoten, in der sich jeder Italiener selbst wiedererkennt.

Related Posts with Thumbnails
 

Aleksandrah's Blog Copyright 2008 Fashionholic Designed by Ipiet Templates Supported by Tadpole's Notez