-->

17.11.2010

Gewinnspiele – Adressenfänger oder echte Chancen?

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich früher nie groß bei irgendwelchen Gewinnspielen mitgemacht habe, da ich immer nur von unseriösen Anbietern gelesen/gehört habe, die eben bloß Gewinnspiele anzetteln, um Adressen abgreifen und weiterverkaufen zu können.

Seit meinem großen Gewinn im Sommer diesen Jahres, der mich für lau nach Südafrika zum Finale der Fußball-WM gebracht hat stehe ich dem ganzen nicht mehr so skeptisch gegenüber. Ok, der Wert der Reise und die wundervolle Zeit in Johannesburg hat mich da wohl etwas sehr schnell umstimmen können.








Danach dachte ich dann: „Ok, was hast du groß zu verlieren, wenn du bei Gewinnspielen größerer Firmen mitmachst oder eben auch bei kleineren, wo du dir halbwegs sicher sein kannst, dass du nicht mit Spam-Mails oder Werbeanrufen überschüttet wirst?“ und da ich ein Tabellenfreund bin, habe ich mich nun einmal hingesetzt und liste meine Gewinne sogar auf. Nicht, um andere damit zu ärgern sondern ganz einfach, weil ich selbst so auch mal sehen kann, welche Freude ich meinen Lieben damit machen kann, denn ich behalte selbstverständlich nicht alles für mich.

Manche aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis fragen nun hin und wieder: „Sag mal, wie machst du das denn? Du bist ja soooo ein Glückskind!“

Genau das denke ich allerdings nicht, denn wenn man an vielen Gewinnspielen teilnimmt, ist die Chance natürlich entsprechend groß, dass man irgendwo etwas gewinnt. Das ist so wie bei den Lottogewinnern, wo dann jeder sagt: „Ich gewinne nie etwas!“ – „Spielst du denn Lotto?“ – „Nein!“ – „Merkst du was?“

Und da ich kein geheimnisumwobener Mensch bin, der nur getreu dem Motto vor sich hinlebt „Alles meins, ich verrat dir nix!“, kann ich denjenigen, die auch gerne bei Gewinnspielen mitmachen möchten, definitiv die Gewinnspielempfehlungen von „Jeden Tag ein Gewinnspiel“ bei Facebook empfehlen! Ich habe über die Links von Manuel Brittig nun schon mehrfach was gewonnen (unter anderem eben auch meine Südafrika-Reise) und finde es klasse, wie konsequent er seine Seite einfach und klar stukturiert hält und nur die wichtigen Dinge als Infos herausgibt, ganz ohne Schnickschnack und doppelten Boden.


Weiter gibt es aktuell bei Facebook ganz viele Firmenseiten, die sich dort mit ihren alten oder auch neuen Produkten präsentieren und natürlich Fans damit anlocken möchten, dass sie das ein oder andere Produkt aus dem eigenen Hause verlosen. Oft muss man hierzu nur auf den „Gefällt mir“ Button klicken, manchmal auch ein Teilnahmeformular ausfüllen oder sich auf einem Produktfoto verlinken. Die Seite „Gewinnaktionen deutscher Fanpages“ beschäftigt sich in erster Linie mit diesen Gewinnmöglichkeiten und postet ebenfalls täglich neue Gewinnspiele.

An dieser Stelle möchte ich auch noch die Seite Glitzerfrosch erwähnen und empfehlen. Die beiden Mädels, die die Website betreuen, verbringen ganz sicher viel Zeit mit der Pflege ihrer Gewinnspielseite, die sogar in Facebook-, Twitter- und Bloggergewinnspiele unterteilt ist.


Ansonsten bin ich noch bei Twitter aktiv und tweete oder retweete hier und da ein Gewinnspiel bzw. lese auch gerne in Blogs und mache auch dort ganz gerne mal mit, wobei es hier ja meist um kleinere Geschenke geht, aber das spielt im Endeffekt nicht unbedingt eine Rolle, wenn es denn schön ausgewählte Dinge sind.


Ich sage aber auch dazu, dass ich nicht ganz bei „allem Mist“ mitmache. Das war bei meiner anfänglichen Gewinnspiel-Euphorie etwas anders, wie ich zugeben muss, aber allen Scheiß brauche ich dann doch nicht ;-)

Gewinnspiele, bei denen es Votings gibt, mache ich z.B. überhaupt nicht, da es hierbei eher darum geht, dass die Klick-Mafia (so nenne ich das jetzt einfach mal) mit vielen ausgewählten „Gewinnspiel-Freunden“ für eben diese oder jene Person votet, die die meisten „Freunde“ hat, was demnach nicht mehr einem wirklich Gewinn gleich kommt…wenn man jedoch ausgelost wird, freue ich mich meist sehr, wenn ich eine Benachrichtigung in meinem Postfach habe :-)


Um mal einen kleinen Einblick zu geben, was bisher so alles zu mir gefunden hat, habe ich mal eine kleine Liste  erstellt (die Werte habe ich für’s veröffentlichen weggelassen, das kann man sich in etwa selbst ausrechnen) mit Dingen, die ich bisher gewonnen habe (vorher wie gesagt nie irgendwo mitgemacht) und was ich damit gemacht habe. Diese Liste werde ich auch weiter aktuell halten.


Und bevor jemand auf die Idee kommt, ich wolle irgendwem eine lange Nase machen: Dem ist nicht so…ich möchte lediglich mal aufzeigen, wie einfach es doch ist, an ein paar schöne Dinge zu kommen, ohne zwingend etwas dafür etwas zahlen zu müssen und dass das eben nicht nur mit Glück zu tun hat sondern eigentlich eine ganz einfache Rechnung ist…


Wenn es nach dem schönen Sprichwort „Glück im Spiel – Pech in der Liebe“ oder umgekehrt geht, frage ich mich gerade, was da wohl nachlassen wird? Bitte bitte keins von beidem B-)


Sind denn hier unter euch auch Gewinnspieler und wenn ja, was war euer größter Gewinn bislang? Oder könnt ihr mit so was gar nichts anfangen und spielt erst gar nicht?




Nur bis zum 30.11.2010 der zweite Teil von Sex and the City auf DVD für nur 9,99 Euro!
Related Posts with Thumbnails
 

Aleksandrah's Blog Copyright 2008 Fashionholic Designed by Ipiet Templates Supported by Tadpole's Notez