-->

06.11.2010

Handy nach Nigeria verschicken...is klar

Ich bin wirklich immer wieder überrascht, was es für Menschen gibt, die sich im Internet tummeln. Ich habe natürlich hier und da von der sogenannten Nigeria Connection gehört und solche Mails landen auch sofort im Spam-Ordner.

Nachdem ich ein Handy bei Ebay verkaufen wollte, der Höchstbieter es dann aber doch nicht haben wollte und ich mich allein darüber schon geärgert hatte und es dann bei den
Kleinanzeigen nochmals eingestellt habe, um es dann doch nochmal loszuwerden (wer also mal gucken mag *hüstel* Ich lasse auch mit mir handeln...jetzt aber genug Eigenwerbung...), bekam ich schon die ein oder andere teilweise auch unverschämte Anfrage.


Zuletzt hatte ich allerdings gestern Kontakt zu einer angeblichen Britin, die mir das gute Stück für 475 Euro abkaufen wollte. Bei freundlichen Nachfragen meinerseits, weil sie schrieb, dass es für ihren Neffen im Ausland sei, bekam ich als Antwort, dass ich das Handy bitte nach Nigeria schicken solle. Man würde mir das Geld per Banküberweisung senden.


Nun ja, nach einmal googeln (weil mir das dann doch leicht spanisch vorkam) lasse ich es nun bleiben. Man muss ja nicht alles im Leben ausprobiert haben...


Passenderweise ist mir mein Nokia X6 heute abend runtergefallen und das Display ist gerissen und es geht nicht mehr an...aber ich wollt doch so gern das iPhone4 haben und demnach werde ich nun das Ersatzhandy, mit dem ich nichtmal ins Internet kann, nutzen bis das andere verkauft und das X6 repariert ist...*grummelgrummelgrummel*





Nur bis zum 30.11.2010 der zweite Teil von Sex and the City auf DVD für nur 9,99 Euro!
Related Posts with Thumbnails
 

Aleksandrah's Blog Copyright 2008 Fashionholic Designed by Ipiet Templates Supported by Tadpole's Notez