-->

02.02.2011

Auf meinen Sohn ist eben Verlass...

Vor zwei Tagen in meinem Bett (es kann an dieser Stelle gerne jeder unbehelligt weiterlesen, es kommt nichts schlimmes ;-) ):

Kleines M.:
„Mama, geht’s dir immer noch so schlecht?“

Ich: „Ja, leider…“
Kleines M.: „Darf ich bei dir im Bett schlafen?“
Ich: „Ja, Schatz. Darfst du.“
Kleines M.: „Danke, Mama. Ich hab dich lieb…hm, Mamaaaaa?“
Ich: „Ja?“
Kleines M.: „Ich halte deine Hand.“
Ich: „Danke.“
Kleines M.: „Ich halte deine Hand auch wenn du stirbst.“
Ich: „Äh, ich hab nicht vor, jetzt zu sterben!“
Kleines M.: „Ja, aber wenn doch, dann halt ich dir lieber die Hand. Du sagst ja immer, dass Tiere und Menschen sterben, wenn sie alt oder krank sind und du bist ja jetzt beides.“
Ich: „Hör mal, ich werde jetzt sicher nicht sterben. Mama ist 31 und hat Kopfschmerzen. Zwar ganz dolle, aber nicht so doll, dass ich davon sterbe, ok?“
Kleines M.: „Ich sag’s ja nur…“

So viel zu meinem hohen Alter aus Kindersicht…



http://www.wikio.de
Related Posts with Thumbnails
 

Aleksandrah's Blog Copyright 2008 Fashionholic Designed by Ipiet Templates Supported by Tadpole's Notez