-->

09.02.2011

Wow, ich bin eine Blogging Queen...wenn das mal kein Kompliment ist

In der vergangenen Woche wurden bei LovelyBooks Bloggerinnen, nein besser: Blogging Queens gesucht, die sich den neuen Roman Blogging Queen der Autorin Jutta Profijt zu Gemüte führen möchten, um diesen zu bewerten und etwaige Änderungswünsche anzumelden, die dann noch in das Buch mit eingearbeitet werden können.

In dem Buch geht es um folgendes:

Stewardess Millie ist sauer: Kurz vor ihrem 30. Geburtstag macht eine schwere Ohrenentzündung sie für Wochen fluguntauglich. Die Geburtstagsparty in der Karibik fällt also flach. Als Trost darf Millie das luxuriöse Penthouse einer Freundin hüten und dabei auch das neu entworfene Programmdesign zur Erstellung eines Blogs testen. Schnell erkennt Millie, dass sie dabei endlich ihre geheime Leidenschaft für Mode, Styles und Trends ausleben kann. Aus dem Testlauf wird Ernst. Der Blog »Millie’s Magazine« schlägt ein wie eine Bombe, die Modewelt steht Kopf. Doch als plötzlich der attraktive Polizist Frank Stahl vor der Tür steht, der einen international gesuchten Betrüger auf Millies Blogfotos entdeckt hat, bekommt es Millie mit der Angst zu tun. Um ihr virtuelles Glamourleben aufrechtzuerhalten, verstrickt sie sich in immer wildere Lügengeschichten...

Beteiligt hatten sich an der Aktion über 100 Bloggerinnen, wovon letztlich sieben ausgewählt werden sollten, die an diesem überaus interessanten Projekt teilhaben dürfen. Man konnte sich mit seinem Blog vorstellen und so hoffte ich, dass ich mit meiner kleinen, bunten Schatzkiste an Blog hier vielleicht ein klein wenig positiv auffalle…


Soeben hatte ich dann eine Mail von LovelyBooks in meinem Postfach, dass ich eine der Blogger Queens bin und ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich mich riesig auf diese Aufgabe freue und schon sehr gespannt auf die Druckfahne bin, die nun vom 14.-27.02.2011 gelesen werden soll und wie alles weitere seinen Lauf nehmen wird.


Ganz unbedarft bin ich solchen Sachen generell nicht, zumal ich bereits bei meinen vorherigen Arbeitgebern an Content für Zeitschriften, Programmheften und Buchprojekten wie den untenstehenden mitgewerkelt habe (wobei "Meine letzten 48 Stunden mit den Böhsen Onkzelz" nach dem Erscheinen sogar kurzzeitig auf Platz 1 der Amazon Verkaufscharts war...):






Freundlicherweise hat mich neulich BILD online auch mal kurz mit meinem Tweet "@Aleksandrah: „Muss das denn sein, dass Lena in 3 (!) Shows gegen sich selbst antritt???" erwähnt bezüglich des meiner Meinung nach bereits im Dezember bevorstehenden Lena-Overkills bei der Grand Prix Songvorauswahl…ich hab’s euch ja gleich gesagt, könnte ich jetzt sagen, aber den erhobenen Zeigefinger lass ich jetzt weg und freue mich, dass auch mal was gut läuft momentan.

Related Posts with Thumbnails
 

Aleksandrah's Blog Copyright 2008 Fashionholic Designed by Ipiet Templates Supported by Tadpole's Notez