-->

30.03.2011

Places: warum ist diese Funktion so beliebt?

Was ich mich immer und immer wieder frage ist kurz und prägnant ausgedrückt: warum nutzen Menschen die Funktion, jeden bei Facebook oder Twitter darüber zu informieren, wo sie sich gerade aufhalten?

Ich frage mich dies allerdings nicht aus dem Grund, der Fr. Erdbeere vor einiger Zeit bereits nachdenklich gemacht hat. Ich verstehe stattdessen einfach und gerade heraus den Sinn und Zweck dieser Übung nicht (was ich jetzt mal nicht auf mangelnde Hirnmasse schieben mag. Diese ist durchaus in ausreichender Menge vorhanden, nur für’s Protokoll!).


Bei Facebook hat man im Regelfall Menschen in der Freundesliste, die man auch kennt (wie man sich auch immer kennen- und lieben- oder hassen gelernt hat, ist mal nebensächlich), bei Twitter trifft man eher auf einem selbst Fremde. Warum müssen diese also wissen, dass ich mich gerade bei Bäckerei „Küchenschabe“ oder in der Waschstraße „Wischi-Waschi“ befinde? Es würde wohl kaum einer meiner Freunde auf die Idee kommen, mir beim Auto waschen helfen zu wollen oder mich bitten, ihnen eine Packung Tena Lady mitzubringen, extra stark oder so…


Vielleicht hab ich auch einfach komische Freunde…?


Related Posts with Thumbnails
 

Aleksandrah's Blog Copyright 2008 Fashionholic Designed by Ipiet Templates Supported by Tadpole's Notez