-->

26.04.2011

Cinderella im Test: Bosch Life & Care Hundefutter

Nein, ich hab nicht meinen Hund getestet (die ist 1A! ;-) ), aber damit sie nicht immer blöd aus der Wäsche schauen muss, während wir rund um sie herum alles mögliche zum Testen bekommen, durfte unsere Cindy (aus dem Berliner Tierheim…allerdings nicht Marzahn, sonst hätte ich wohl Ansprüche geltend machen können, dass Cindy aus Marzahn ihren Namen ablegen muss, weil wir die Exklusivrecht dafür hätten) dann auch mal ran.




Wir bekamen ein 950 Gramm Packerl Bosch Life & Care Hundefutter für ernährungssensible Hunde (wozu sich unsere kleine Madama zählt) über die Futtertester zugestellt und dann ging es erstmal daran, das Hundi herbeizurufen. Neugierig wie sie nunmal ist, kam sie auch direkt angeflitzt. Schwanzwedelnd in freudiger Erwartung (wo bekommt man so was sonst schon geboten, wenn man Tütenfutter auspackt? ;-) ) stand sie also vor ihrem Futternapf und nachdem sie erleichtert feststellte, dass die kleinen Bröckchen in ihrem Napf angekommen waren, machte sie sich auch schon über ihre Testmahlzeit her.




Ratzeputz leer war im Anschluss der Fressnapf und Mutti sowie Hund glücklich und zufrieden…börps!


Testerin Cindy (und ja, es ist ein Hund ;-) )


Das Futter besteht größtenteils aus glutenfreiem Getreide, dafür aber mit einem hohen Fleischanteil aus Geflügel und gehört zu den hochwertigeren Futtermitteln für Hunde.

3,75 kg gibt es für 17,95 Euro, während der 12,5 kg Beutel mit 49,95 Euro zu Buche schlägt (Preise sind bei Zooplus entnommen).


Related Posts with Thumbnails
 

Aleksandrah's Blog Copyright 2008 Fashionholic Designed by Ipiet Templates Supported by Tadpole's Notez