-->

01.04.2011

Kartoffelplätzchen mal anders

Eigentlich habe ich für dieses Rezept keinen wirklichen Namen und habe es von meiner Oma aus Sizilien (nein, keinerlei Kontakte zur Mafia möglich, aber glaubt mir: hätte ich welche, wär mein Bekanntenkreis wohl etwas ausgedünnter). Es ist aber prima, wenn man zu viele Kartoffeln gekocht hat und die Reste verwerten möchte.




Zutaten:
300 Gramm Kartoffeln
3 Eier
50 Gramm Käse
Oregano
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Die gekochten Kartoffeln kleinstampfen (aber nicht wie Kartoffelpüree sondern noch ein paar Stückchen drin lassen), Eier, geriebener Käse, Oregano, Salz und Pfeffer dazu. Das ganze gut vermischen, bis es eine leicht breiige Masse ergibt. Öl in einer Pfanne erhitzen und mit zwei Esslöffeln die Kartoffelmasse portionieren und in das heiße Öl geben. Die Kartoffelplätzchen goldbraun backen lassen, fertig.

Zubereitungszeit:

Wenn man die Kartoffel als Resteverwertung nehmen möchte, beträgt die Zubereitungszeit inklusive backen ca. 10 Minuten.

Related Posts with Thumbnails
 

Aleksandrah's Blog Copyright 2008 Fashionholic Designed by Ipiet Templates Supported by Tadpole's Notez