-->

26.02.2013

Möbel "Made in Germany"

Wer größtenteils Wert auf Möbel “Made in Germany” legt, für den habe ich nach den letzten drei Shopvorstellungen (Teil 1: Möbelhaus, Teil 2: Küchenkauf, Teil 3: Preiswerte Einrichtungen) etwas Spannendes, auch wenn der Shop an sich noch relativ neu ist.
Die Möbel von Ewald Schillig sollte man sich aber mal angesehen haben, denn dort gibt es nicht wie in den zuvor vorgestellten Shops und Geschäften die üblichen Standard Möbel, sondern hauptsächlich welche, die in Deutschland hergestellt wurden (man kann sich also zumindest sicher sein, dass die Sachen nicht unter unmenschlichen Bedingungen hergestellt und zusammengeschraubt wurden). Die Preise sind somit zwar etwas höher, als beim Möbeldiscounter, für das, was man aber bekommt, stehen sie sicher noch in einem guten Verhältnis.

Mir persönlich sagt den Bildern nach ja die Polstergarnitur Hollywood am ehesten zu, allerdings beißt sich das blaue Kunstleder dann wohl doch etwas mit meinen grünen Wänden im Wohnzimmer ;-)


Wie schaut's in euren Wohnzimmern eigentlich aus? Designer Möbel, Preiswertes oder ein bunter Mix daraus?
Related Posts with Thumbnails
 

Aleksandrah's Blog Copyright 2008 Fashionholic Designed by Ipiet Templates Supported by Tadpole's Notez