-->

24.02.2013

Schneller Apfelkuchen à la Aleksandrah

Kuchen mit Obst geht bei mir immer und da ich gerne mit dem kleinen M. zusammen backe, haben wir uns an einen leckeren Apfelkuchen gemacht, der im Übrigen auch ganz schnell zu machen ist und bei dem es nicht darauf ankommt, ob jetzt 2 Gramm zu viel Mehl oder Zucker darin sind. Gelingt also immer!

Zutaten:
1 Becher Sahne (200 ml)
2 Becher Mehl
0,75 Becher Zucker
1 Pckg. Vanillezucker
1 Pckg. Backpulver
4 Eier
1 Prise Salz
4 große Äpfel
1 Handvoll Rosinen
Zimt
Zubereitung:
Äpfel schälen und in kleine Stückchen schneiden (diese Arbeit hat das kleine M. ganz wunderbar gemacht und obendrein eine Menge Spaß dabei gehabt). Währenddessen habe ich nämlich schon die Zutaten mischen können.
Nun die Äpfel unter den Teig heben und alles vorsichtig durchmischen.

Nun kommt die zuvor mit Margarine eingefettete und mit Semmelbröseln ausgestreute Form ins Spiel.
Den Teig bei 180° Umluft für 30 Minuten backen. Am besten mit einem Holzstäbchen die Garprobe machen, indem man in den Kuchen piekst. Klebt noch Teig am Stäbchen, ist der Kuchen noch nicht fertig.

Zum Schluss noch mit Puderzucker bestäuben und fertig ist das gute Stück!



Und so sah das fertige Werk dann aus. Geschmeckt hat er im Übrigen auch und zwar total lecker!

Viel Spaß beim Nachbacken :-)

Related Posts with Thumbnails
 

Aleksandrah's Blog Copyright 2008 Fashionholic Designed by Ipiet Templates Supported by Tadpole's Notez