-->

26.04.2013

Cindy und ihr neues Hundebett von Danto.de


Wenn es die Wahl zum faulsten Hund der Welt gäbe, würde ich alles was ich habe eindeutig auf meine Cindy setzen. Damals habe ich sie im Alter von 3 Monaten aus dem Tierheim Berlin bekommen und sie wog gerade einmal 500 Gramm und war so hoch wie eine Cola Dose. Inzwischen ist sie zwar fast 10 Jahre alt, aber eigentlich ist es, als wär sie gar nicht da, weil sie den ganzen Tag schläft und das nicht erst seit kurzem. Selbst in der Hundeschule hatte sie damals keinen Elan und hat sich immer in den Tunnels versteckt statt durchzulaufen. Nun ja, kommt mir jetzt jedenfalls nicht mit “Wie der Herr so’s Gescherr” an ;-) Zum Gassi gehen lässt sie sich dann schon mal dazu herab aufzustehen. Fressen und Trinken geht auch, aber ansonsten ist sie schon immer ein sehr pflegeleichter und ruhiger Hund gewesen. Demnach ist sie auch die perfekte Testerin für das Nobby Hundebett “Lara”. Wir bekamen es nach einem Aufruf auf dem Blog von Danto.de zum testen zur Verfügung gestellt und kaum war es ausgepackt, saß die Madame auch schon drin (der Hund, nicht ich!). Von der Größe her war Größe 1 in 45 x 40 x 19 cm für Cindy mit ihren 4,5 kg Kampfgewicht eigentlich genau richtig, um sich schön einzumummeln. Das sieht man auch recht eindrucksvoll auf den Bildern, denke ich.  

Der Onlineshop von Danto.de bietet vielfältige Möglichkeiten zum Shoppen und ich war im ersten Moment überrascht, was es dort alles zu finden gibt. Ganz viele praktische Dinge oder auch einfach Sachen, die man nicht zum überleben, aber sehr wohl als dekorierwütige Frau braucht. Und wer neugierig darauf ist, was die Danto GmbH sonst noch alles macht, dem sei die Seite Inside Danto ans Herz gelegt. Ich finde Hintergrundinfos zu Marken oder Firmen generell immer recht spannend und die Verläufe und Entwicklungen, die etwas durchläuft, bis es das wird, was es dann zum gegebenem Zeitpunkt ist. Im Übrigen möchte ich hier auch schon vorab auf die tolle Tierheimaktion hinweisen, bei der es für 20 Tierheime ein klasse Produktpaket mit 3 Hundebetten, 3 Leinen, 3 Halsbändern und 3 Fressnäpfe gab. Ich habe für das Tierheim Limburg eines der Pakete ergattert, welches ich voraussichtlich morgen dort hinbringen werde. Daher gibt es die Fotos auch erst in einem der nächsten Blogpostings.
Related Posts with Thumbnails
 

Aleksandrah's Blog Copyright 2008 Fashionholic Designed by Ipiet Templates Supported by Tadpole's Notez