-->

04.04.2013

Zebrakuchen - saftiger Rührkuchen

Da ich Rührkuchen sehr gerne mag, backe ich sie auch recht häufig. Man muss nicht groß darauf achten, dass sie kühl gestellt sind oder zwischendurch beim Transport auseinander fallen und kann einige Tage davon zehren, sofern Gäste oder kleine Finger sich zwischendurch daran bedienen.


Ein Rezept für einen besonders saftigen Rührkuchen möchte ich euch nicht vorenthalten:

Zutaten:
500 g Butter oder Margarine
500 g Zucker
1 Pckg. Vanillezucker
8 Eier
500 g Mehl
1 Pckg. Backpulver
3 EL Backkakao
3 EL Milch
Kuvertüre für die Glasur
Zuckerherzen

Zubereitung:
Alle gekühlten Zutaten rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie sich auf Zimmertemperatur erwärmen, da sich sich dann besser vermischen lassen und der Teig lockerer wird. Los geht es mit Butter/Margarine, Zucker und Vanillezucker, welche man zunächst schaumig aufschlägt. Danach kommen nach und nach die Eier, das Mehl und das Backpulver hinzu und mixt alles, bis der Teig eine glatte Masse ist.

Dann teilt ihr diesen in zwei Hälften und gebt unter die eine Hälfte 3 EL Backkakao und 3 EL Milch dazu.

In die zuvor eingefettete Backform gebt ihr dann immer abwechselnd ein paar Löffel des hellen und des dunklen Teiges, bis alles aufgebraucht ist.

Ab in den Backofen damit bei 180° ca. 1 Stunde backen und zum Schluss hin die Stäbchenprobe machen.

Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, könnt ihr die Kuvertüre schmelzen, den Zebrakuchen damit bestreichen und nach Herzenslust verzieren. Ich habe dafür Zuckerherzen genommen.

Guten Appetit!
Related Posts with Thumbnails
 

Aleksandrah's Blog Copyright 2008 Fashionholic Designed by Ipiet Templates Supported by Tadpole's Notez