-->

20.08.2013

Eine Naja-Erfahrung im Hotel Augustin's in Oberwesel


 

Am vergangenen Wochenende hat es mich doch tatsächlich mal in die Nähe verschlagen, denn da stand das Unheilig Konzert auf der Loreley auf dem Plan. Dass das Gute oft so nah liegt und man nicht sonderlich weit reisen muss, hat sich hier mal wieder ganz deutlich gezeigt. In und um St. Goarshausen herum ist es einfach wunderschön.

Wir sind in Oberwesel gestartet, wo sich das 4-Sterne-Haus Hotel Augustin’s befindet. Nachdem ich bei HRS ein wenig gestöbert hatte und zugegebenermaßen nicht so der Pensions-Typ bin, habe ich mich gleich in das kleine 2011 erbaute Hotel verliebt. Es schaut von außen wie von innen hübsch aus, der Herr an der Rezeption hingegen erschien mir hingegen etwas weniger geordnet und wirr. Das man ein Einzelzimmer mit einem Doppelzimmer verwechselt kann passieren. Ist es auch und ich fragte meine Begleitung, ob wir uns denn beim schlafen abwechseln wollen? Wollten wir natürlich nicht und so bekamen wir dann ein Komfort Doppelzimmer zu 120 Euro/Nacht zugewiesen, was sich als ganz nett herausstellte. Ganz nett ist dann aber auch leider schon alles, denn es gab leider weder eine Klimaanlage noch eine Minibar. Bei den warmen Temperaturen und einem noch recht neuen Hotel dieser Kategorie für mich ein No-Go. Im Internet wird angegeben, dass das Hotel W-LAN hat. Hat es auch, allerdings nur an der Rezeption und ganz ehrlich? Ich möchte mich in einem Hotel nicht an die Rezeption setzen müssen, um W-LAN zu haben. Dann werbt doch bitte nicht mit so was oder kommuniziert es offen und ehrlich!

Da wird gerade schon beim Hotel sind: am Frühstückstisch schauten uns morgens traurige Rosenköpfe an. Eigentlich schauten sie uns aber auch schon gar nicht mehr an, weil sie eher Richtung Tischplatte bzw. Boden schauten und das nicht nur auf unseren Tischen. Wenn ich nicht so großen Wert darauf gelegt hätte, vor der Tagestour auf dem Rhein und anschließendem Konzert auf der Loreley, mein iPhone noch auf 100% Akkustand zu bekommen, hätte ich das traurige Bild zu gerne geknipst. Die Kerzen auf den Tischen waren ebenfalls nur noch Stumpen und ich fand es wirklich schade, dass dort scheinbar so wenig Wert auf solche vermeintlichen Kleinigkeiten gelegt wurde.

Die Servicekräfte waren nicht die Schnellsten, dafür aber sehr freundlich und bemüht. Was ich schön fand beim Frühstück war, dass Rührei, Omelette und Spiegelei auf Bestellung frisch zubereitet wurden. Es gab auch kleine gefüllte Obstgläschen, welche von den Portionen her sehr gut waren wie auch alles andere, was man bei einem normalen Frühstück gerne hat.

Ein weiterer Minuspunkt war das gefunde Seniorenticket auf dem Boden neben meiner Bettseite. Nicht, dass ich was gegen Senioren hätte, aber ich möchte den Müll meiner Zimmervorgänger nicht vorfinden. Ich bin auch niemand, der auf den Knien durchs Zimmer rutscht, um nach Makeln und Mängeln zu suchen, sondern mir ist das Ticket ziemlich direkt aufgefallen.

Die Rezeptionsöffnungszeiten sind meiner Meinung nach für so ein kleines Hotel mit 7-23 Uhr vollkommen in Ordnung. Zu erwähnen ist, dass die Tiefgarage ab 22 Uhr geschlossen wird und dann nicht mehr so gut vom Fleck kommt. Der Kostenpunkt für einen PKW Stellplatz in der Tiefgarage liegt übrigens bei 7 Euro für 24 Stunden, womit man in jedem Fall günstiger liegt als mit den Parkplätzen direkt auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Babys wie auch Hunde sind dort gleichermaßen erwünscht, denn es werden für beide Parteien ausreichend Möglichkeiten für Übernachtungen angeboten, was ich als Info auch immer ganz interessant finde. Dennoch konnte ich weder Spuren von Babys noch von Hunden entdecken, was ich noch besser finde, denn wo Hunde sind, sind oft auch Haare. Hier aber zum Glück nicht.

Insgesamt war es also für mich ok, dort zu nächtigen. Bei den Preisen würde ich das Ganze für ein weiteres Mal jedoch nochmal überdenken. Warum das Augustin’s in Oberwesel also vom Michelin Führer, Varta Führer, dem Schlummer Atlas und Hotel.de Auszeichnungen erhalten hat, erschließt sich mir, bis auf die wirklich schönen Äußerlichkeiten, nicht so ganz und allzu pingelig bin ich eigentlich nicht.

Falls jemand dort ein Zimmer benötigt, sind hier die Kontaktdaten:

Hotel Augustin's
Rathausstraße 2
55430 Oberwesel
Tel. 06744 - 71007-0
Fax 06744 - 71007-277

Was man in Oberwesel und Umgebung für feine Sachen treiben kann und wie das Konzert war, gibt’s dann in einem der nächsten Postings, sonst wird es wohl zu lang für euch und es soll ja hier keiner einschlafen ;-)
Related Posts with Thumbnails
 

Aleksandrah's Blog Copyright 2008 Fashionholic Designed by Ipiet Templates Supported by Tadpole's Notez